News

"Doctor Strange 2" kommt bestimmt! Marvel-Präsident macht Hoffnung

Doctor Strange bekommt einen neuen Film – irgendwann.
Doctor Strange bekommt einen neuen Film – irgendwann. (©Marvel 2016)

Viele Marvel-Fans wünschen sich einen neuen Soloauftritt für Benedict Cumberbatch als Doctor Strange, doch Informationen über ein Sequel sind dünn gesät. Nun hat Kevin Feige, Präsident von Marvel Studios, immerhin klargestellt, dass es ein "Doctor Strange 2" geben wird.

Schon im April 2017 machte die Nachricht die Runde, dass Regisseur Scott Derrickson an einem Nachfolger zu "Doctor Strange" aus dem Jahr 2016 arbeiten soll. Offiziell bestätigt wurde der neue Soloauftritt des Sorcerer Supreme bislang aber nicht und um Derricksons Projekt war es seitdem auch eher ruhig. Bis jetzt.

Neuer "Doctor Strange"-Film kommt "auf jeden Fall" ...

Marvel-Präsident Kevin Feige hat in einem Interview anlässlich des Kinostarts von "Ant-Man and The Wasp" quasi im Nebensatz ein "Doctor Strange 2" versprochen. Eigentlich ging es in dem Gespräch mit Cinemablend um die komplizierte Verschaltung von Solo- und Ensemble-Filmen im MCU und Feige wählte Benedict Cumberbatchs Charakter als Beispiel: "Wenn wir einen neuen 'Strange'-Film machen, was wir auf jeden Fall tun werden, wird er ein paar Jahre nach dem ersten Film spielen. Zugleich ist [der Charakter] aber ein wichtiger Teil von 'Avengers: Infinity War'", so Feige.

... aber wohl nicht allzu bald

Wir halten also fest: Es wird in Zukunft aller Wahrscheinlichkeit nach einen neuen "Doctor Strange"-Film geben – vorausgesetzt, Marvel findet einen Weg, die Solo-Story irgendwie sinnvoll mit den Ereignissen der "Infinity War"-Filme zu verweben. Aus diesem Grund ist es auch unwahrscheinlich, dass der Film vor 2020 in die Kinos kommt – erst einmal steht im April 2019 schließlich noch "Avengers 4" auf dem Plan.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben