menu

"Doctor Strange 2": Marvel hält am Drehstart im Juni fest

Auch Doctor Strange bleibt zurzeit zu Hause – aber nur bis Juni.
Auch Doctor Strange bleibt zurzeit zu Hause – aber nur bis Juni.

Kinos sind geschlossen, Dreharbeiten unterbrochen, und zahlreiche große Studios sehen sich gezwungen, die Starttermine kommender Filme zu verschieben. Die Verantwortlichen bei Marvel Studios lassen sich von der aktuellen Lage offenbar nicht verunsichern: Der Drehplan zum Sequel "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" soll eingehalten werden.

In einem aktuellen Bericht listet das Branchenblatt Variety zahlreiche Filmproduktionen auf, deren Macher mit verspäteten Startterminen aufgrund der Corona-Krise rechnen. Die Kameras an den Sets von "The Batman", "Matrix 4" und "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" stehen still, und es ist nicht abzusehen, wann wieder gedreht werden kann. Marvel Studios scheint jedoch optimistisch zu sein, laut Variety hält das Studio am geplanten Drehbeginn für "Doctor Strange 2" im Juni 2020 fest – ein Termin, der schon vor der Pandemie feststand.

Marvel-Fan?
Blu-rays, Games, Merch: Bei SATURN findest Du alles, um Dich für Phase vier des MCU zu rüsten!

Vorproduktion via Home-Office

Dem Bericht zufolge laufen die Vorbereitungen für den Dreh ohne Unterbrechungen weiter, das Team hinter "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" arbeite zu Hause weiter. Das dürfte auch für Filmemacher Sam Raimi gelten, der nach dem Ausstieg von Scott Derrickson als Regisseur für das Marvel-Sequel im Gespräch ist.

Verbindungen zu Serien bei Disney+

Benedict Cumberbatch nimmt im zweiten "Doctor Strange"-Solofilm seine Rolle als titelgebender Sorcerer Supreme wieder auf. An seiner Seite wird Elizabeth Olsen als Scarlet Witch zu sehen sein, die zuvor in der kommenden Miniserie "WandaVision" bei Disney+ ihre Rückkehr feiert. Die Show soll inhaltlich direkten Einfluss auf "Doctor Strange 2" haben. Zudem verriet Marvel-Mastermind Kevin Feige, dass auch die Serie "Loki" mit dem Film verknüpft sein wird.

Chiwetel Ejiofor und Benedict Wong sind ebenfalls als wiederkehrende Darsteller aus dem ersten Teil bestätigt.

Kinostart
Wenn alles glatt geht, läuft "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" am 7. Mai 2021 in den US-Kinos an. Der Starttermin für Deutschland ist noch nicht bekannt.
Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Doctor Strange in the Multiverse of Madness

close
Bitte Suchbegriff eingeben