menu

"Doctor Strange"-Regisseur dreht Blumhouse-Horrorfilm "Black Phone"

Doctor Strange-Regisseur Scott Derrickson und Benedict Cumberbatch
"Doctor Strange"-Regisseur Scott Derrickson (links) inszeniert einen neuen Horrorfilm. Bild: © picture alliance/Ralf Succo/SuccoMedia 2020

Scott Derrickson, der für Marvel-Blockbuster "Doctor Strange" verantwortlich zeichnet, wird bei "Black Phone" Regie führen. Der Horrorfilm von Blumhouse Productions und Universal Studios basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Autor Joe Hill, dem Sohn von Stephen King.

Neben seiner Tätigkeit als Regisseur wird Scott Derrickson auch als Drehbuchautor an "Black Phone" beteiligt sein, berichtet Deadline. Er schreibt das Skript gemeinsam mit seinem Langzeitpartner Robert Cargill, mit dem er auch schon für "Doctor Strange" und "Sinister" zusammenarbeitete.

Das schwarze Telefon

Schriftsteller Joe Hill, der die Buchvorlage schrieb, wird als ausführender Produzent an der Verfilmung beteiligt sein. In seiner Geschichte geht es um den jungen John Finney, der in einem Keller eingesperrt ist, dessen Wände mit dem Blut zahlreicher anderer Kinder getränkt sind. Im Raum befindet sich neben John lediglich ein altes, schwarzes Telefon, auf dem nachts die Toten anrufen ...

Das Casting der Jungdarsteller Mason Thames ("For All Mankind") und Madeleine McGraw (als junge Hope van Dyne in "Ant-Man and the Wasp") für "Black Phone" wurde bereits bestätigt.

Jede Menge Blumhouse-Filme im Anmarsch

Die Horrorfilmschmiede Blumhouse Productions ist aktuell präsenter denn je: Pünktlich zu Halloween gab es unter anderem die neusten Trailer zur Horrorkomödie "Freaky" mit Vince Vaughn und zum Michael-Myers-Sequel "Halloween Kills". Darüber hinaus kündigte das Produktionsstudio "Insidious 5" von und mit Patrick Wilson an.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror

close
Bitte Suchbegriff eingeben