News

"Doctor Who": BBC stellt dieses Wochenende den neuen Timelord vor

Überraschung! Schon Sonntag wird die 13. Reinkarnation des Doctors verkündet.
Überraschung! Schon Sonntag wird die 13. Reinkarnation des Doctors verkündet. (©Simon Ridgway/BBC Worldwide 2016)

Schon unmittelbar nachdem Peter Capaldi verkündete, "Doctor Who" zu verlassen, spekulierten Fans, wer die nächste Reinkarnation des Zeitreisenden in der BBC-Serie spielen wird. Und schon bald erfahren wir es!

Denn schon am 16. Juli wird BBC America die Ehre zuteil, zu verkünden, wer die 13. Reinkarnation des Timelords spielen wird. Das offenbart ein von BBC America veröffentlichtes Teaservideo, in dem die Zahl 13 auf geheimnisvolle Weise an Orten auf der ganzen Welt erscheint. Nach dem Wimbledon-Finale der Männer ist demnach Showtime für den neuen Doctor.

Peter Capaldis Nachfolger wird Sonntag enthüllt

Die Reinkarnationen des Doctors sind ein fester Bestandteil der langlebigen BBC-Serie, die mit Unterbrechungen schon seit 1963 über die Bildschirme flimmert. Statt zu sterben, regeneriert sich der Timelord nämlich und erscheint in neuer Gestalt. In die Rolle durften bislang auch zwölf verschiedene Darsteller schlüpfen. Capaldis jüngste Vorgänger waren namhafte Schauspieler wie Christopher Eccleston, David Tennant und Matt Smith. Peter Capaldi verlässt die BBC-Serie nach drei Staffeln, da er nach eigenen Aussagen, Schluss machen wollte, solange er noch Spaß an der Rolle hat.

Erstmals eine Frau als "Doctor Who"?

Eines war in all den Jahren jedoch immer sicher: Nur Männern wurde bislang die Ehre zuteil, den Doctor verkörpern zu dürfen. Glaubt man jedoch kursierenden Gerüchten, könnte sich das bald ändern. So wird gemunkelt, dass die Britin Phoebe Waller-Bridge den prestigeträchtigen Part in Zukunft übernehmen könnte. Sie machte sich unter anderem in der preisgekrönten Krimiserie "Broadchurch" einen Namen. Außerdem sicherte sich Waller-Bridge eine Rolle in "Star Wars: Han Solo", einem Spin-off, das Han Solos Anfänge zeigt – hier soll sie den ersten weiblichen Druiden der Weltraumsaga verkörpern.

Ob sie auch in "Doctor Who" die Frauenquote erhöhen wird, erfahren wir etwa gegen 18 Uhr deutscher Zeit am kommenden Sonntag.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben