menu

Doppelt hält besser: Warner arbeitet an zwei neuen "Matrix"-Filmen

Matrix Keanu Reeves
Neben "Matrix 4" gibt es noch ein weiteres Projekt, das in dem Filmuniversum spielt.

Warner Bros. werkelt nicht nur an einem, sondern gleich an zwei "Matrix"-Filmen. Das lässt ein Tweet von Zak Penn vermuten, den der Drehbuchautor am Wochenende abgesetzt hat.

Dass mit "Matrix 4" ein weiteres Sequel der beliebten Sci-Fi-Reihe kommt, ist seit August bekannt. Lana Wachowski wird den neuen Teil in Szene setzen und dafür mit Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss zusammenarbeiten. Doch das Filmuniversum bekommt noch weiteren Zuwachs.

#NotAReboot

Einige "Matrix"-Fans haben nicht vergessen, dass Drehbuchautor Zak Penn ("Ready Player One") ebenfalls das Skript für ein Sequel verfassen wird. Allerdings handelt es sich nicht um "Matrix 4", wie Penn via Twitter mitteilt: "Lasst mich klarstellen, dass es zwei unterschiedliche 'Matrix'-Projekte bei Warner gibt. Ich habe eins geschrieben, dass früher auf der Zeitlinie des 'Matrix'-Universums handelt. Und Lana Wachowski dreht ein Sequel, an dem ich nicht mitgearbeitet habe, auf das ich mich aber sehr freue." Zak Penn stellt zudem klar, dass es sich bei beiden Projekten um neue Filme und keine Reboots handelt.

"Matrix"-Projekt schon seit zwei Jahren in Arbeit

Bereits vor zwei Jahren hatte Zak Penn via Twitter verkündete, dass er an einem Drehbuch für einen weiteren "Matrix"-Film arbeitet. "Kein Reboot, keine Weiterführung", stellte er damals schon klar, gab aber auch zu Protokoll: "Ein Drehbuch in Arbeit zu haben, macht noch keinen Film. Weder zum Casting noch zum Regisseur oder Stil können wir etwas verkünden. Es gibt noch nichts zu sehen, Leute."

Wollen wir hoffen, dass Zak Penns Projekt bald konkrete Formen annimmt und wir erste Bilder zu sehen bekommen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Science-Fiction

close
Bitte Suchbegriff eingeben