News

"Downton Abbey": Wird der Film womöglich ein Prequel?

Im "Downton Abbey"-Film könnte der gesamte Cast ausgetauscht und verjüngt werden.
Im "Downton Abbey"-Film könnte der gesamte Cast ausgetauscht und verjüngt werden. (©Hasselblad H5D/Universal Home 2017)

Fans von "Downton Abbey" wurden unlängst in Begeisterung versetzt, als es von offizieller Seite grünes Licht für einen Film zur Dramaserie gab. Der könnte jedoch nun ganz anders aussehen als bisher vermutet. 

Julian Fellowes, der Erfinder und Drehbuchautor der Dramaserie, könnte sich vorstellen, den Film auch als Prequel umzusetzen – er würde dann ganze 30 Jahre vor den Geschehnissen spielen, die ab Staffel 1 von "Downton Abbey" ihren Lauf nehmen, wie der Daily Mirror berichtet.

Prequel mit einer jungen Mrs. Patmore im Fokus?

Die Idee ist jedoch nicht aus einer Laune heraus entstanden, vielmehr möchte Fellowes verhindern, dass die Filmumsetzung daran scheitert, dass der Serien-Cast nicht noch einmal zusammengebracht werden kann. "Die Schwierigkeit besteht darin, die Schauspieler zusammenzutrommeln, die nun in alle Winde verstreut sind: in Hollywood, auf dem Broadway, Theater spielend, in Serien und so weiter", klagt Fellowes sein Leid. Als Alternative schlägt er ein Prequel vor, das zu dem Zeitpunkt ansetzt, als eine junge Mrs. Patmore ihren Dienst in der Küche von Downton Abbey antritt. Auch eine Liebesgeschichte mit dem jungen Cast – unter anderem einem neu eintreffenden Hausdiener – schwebt ihm schon vor.

"Downton Abbey" kehrt definitiv nicht als Serie zurück

Fellowes gibt offen zu, dass er traurig wäre, wenn der Film nicht zustande kommen sollte. Denn er schließt entschieden aus, eine weitere Staffel der Dramaserie zu drehen. "Entweder machen wir einen Film oder eben nicht. Oder wir werden ein Musical auf die Bühne bringen, ein Eislaufballett oder eine Downton-Oper machen, doch als Fernsehserie ist [Downton Abbey] beendet", scherzt der Drehbuchautor.

Noch scheint allerdings nichts entschieden zu sein. Offenbar arbeitet man derzeit noch am Drehbuch. Und vielleicht wird demnächst auch mal der "Downton Abbey"-Cast befragt, ob er nicht etwas Zeit für den Film erübrigen kann – von offizieller Seite waren die Darsteller bis vor Kurzem noch nicht informiert worden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben