menu

Dreharbeiten gehen weiter: "Matrix 4"-Stars erobern Berlin

Matrix Reloaded
Ob sich Trinity (links) wieder in ihr Lack-Outfit schmeißen wird?

Langsam kehrt wieder der Alltag ein: Der "Matrix 4"-Cast ist in Berlin angekommen, um die Dreharbeiten wieder aufzunehmen. Nach der monatelangen Zwangspause war die Wiedersehensfreude sichtlich groß.

Das zeigen Schnappschüsse, die aktuell auf Twitter kursieren. Nach und nach trudeln die "Matrix 4"-Darsteller am Set ein – allen voran Keanu Reeves. Zusammen mit ihm betreten auch Carrie-Anne Moss und Neil Patrick Harris das Set. Bei Letzterem ist nach wie vor unklar, wen er in der Science-Fiction-Fortsetzung spielen wird.

Alle wieder vereint

"Mindhunter"-Darsteller und "Hamilton"-Sänger Jonathan Groff hat sich ebenfalls auf den Weg nach Berlin gemacht und ist wohlbehalten angekommen. Bei ihm wird auch noch gerätselt, welche Rolle er in "Matrix 4" übernehmen könnte.

Auf den Bildern ist noch eine weitere Person zu erkennen, die Seltenheitswert hat: Alexandra Grant, die Partnerin von Keanu Reeves. Die beiden zeigen sich nur selten gemeinsam in der Öffentlichkeit und halten ihr Miteinander weitestgehend privat.

Social Distancing vergeblich gesucht

Überraschend ist allerdings, dass vergleichsweise wenige Sicherheitsmaßnahmen am "Matrix 4"-Set zu erkennen sind. Masken tragen nur sehr wenige der Beteiligten und auch der Abstand zwischen den einzelnen Leuten beträgt nicht immer anderthalb bis zwei Meter. Allerdings ist unklar, welche Maßnahmen im Vorfeld durchgeführt worden sind. Gut möglich, dass sich alle Mitarbeiter und Schauspieler am Set einem Corona-Test unterziehen mussten.

Neuer Kinostart für "Matrix 4"

Nun können sich alle Beteiligten entspannt den Dreharbeiten von "Matrix 4" widmen, denn der Kinostart wurde erst kürzlich von Warner Bros. verschoben. Statt wie geplant am 20. März 2021 startet das Sci-Fi-Sequel erst am 31. März 2022.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Matrix 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben