menu

Dreharbeiten zur zweiten "The Witcher"-Staffel starten bald wieder

The Witcher Gerald von Riva Xennefer
Für Geralt und Yennefer wird es bald wieder Ernst: Die Dreharbeiten zu Staffel 2 stehen an.

Der Zwangsurlaub ist vorbei: Ab Mitte August heißt es für den "The Witcher"-Cast: zurück ans Set. Mit einem kleinen Gruß des Barden wird der Start der Dreharbeiten stilvoll angekündigt.

Unser Lieblingsbarde aus "The Witcher" macht sich bereit: Er entstaubt schon mal seine Laute, denn er hat wichtige Neuigkeiten mitzuteilen. Am 17. August wird die Produktion der Fantasyserie wieder aufgenommen, zwitschert Rittersporn über den offiziellen "The Witcher"-Account in die Welt.

"The Witcher"-Cast kehrt zurück

Seit März liegt das "The Witcher"-Set in den Arborfield Studios von Wokingham brach. Die Erkrankung von Neuzugang Kristofer Hivju ("Game of Thrones") am Coronavirus sorgte ebenfalls für Verzögerung. Doch nun werden die Restriktionen für TV- und Filmschaffende in Großbritannien gelockert, was die Rückkehr an die Drehorte ermöglicht – wenn auch unter Auflagen.

Alles auf Abstand!

Denn wie in den USA dürften auch für die Produktionen in Großbritannien strikte Sicherheitsvorkehrungen gelten. Social Distancing ist vermutlich nur eine von vielen Maßnahmen. Wie genau der neue Alltag am Set aussehen wird, darüber gibt es keine Informationen.

Ebenfalls unklar ist, wie sich die Verzögerung auf den Ausstrahlungstermin der zweiten "The Witcher"-Staffel auswirkt. Die neuen Episoden hätte es vermutlich sowieso nicht vor 2021 zu sehen gegeben. Aber wann genau sie auf Netflix Premiere feiern, ist unbekannt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Witcher (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben