menu

Drehbuchautor sieht Zeit für "The Social Network"-Sequel gekommen

Die Geschichte von Facebook ist offenbar noch nicht auserzählt.
Die Geschichte von Facebook ist offenbar noch nicht auserzählt.

Inzwischen ist es fast neun Jahre her, dass "The Social Network" im Kino unliebsame Wahrheiten über den Facebook-Gründer Mark Zuckerberg enthüllte. Doch die Macher haben mit dem Kapitel offenbar noch nicht abgeschlossen und sehen große Möglichkeiten für ein Sequel.

Das enthüllte Aaron Sorkin, der für das Drehbuch zu "The Social Network" 2011 mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, im Gespräch mit AP Entertainment. Und auch Produzent Scott Rudin scheint von einer Fortsetzung angetan.

"Ist es nicht Zeit für ein Sequel?"

"Zunächst einmal weiß ich viel mehr über Facebook im Jahr 2005 als in 2018", räumt Sorkin ein, fährt aber lachend fort: "Aber ich weiß genug, um zu wissen, dass es eine Fortsetzung geben sollte." Es seien nach Filmende sehr viel interessante, dramatische Dinge passiert. Und der Produzent Scott Rudin sehe das genauso. "Ich habe mehr als eine E-Mail von ihm mit einem Artikelanhang bekommen, in der er schrieb 'Ist es nicht Zeit für ein Sequel?'", so Sorkin.

Genug Material für "The Social Network 2" vorhanden

In "The Social Network" stand die Facebook-Gründung durch den damaligen Harvard-Studenten Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) im Mittelpunkt, die ihn zum jüngsten Milliardär aller Zeiten macht. Doch auf dem Weg zum Erfolg bleibt die Freundschaft zum Mitgründer Eduardo Saverin (Andrew Garfield) auf der Strecke, der ihn schließlich erfolgreich mit den Kommilitonen Cameron und Tyler Winklevoss (beide gespielt von Armie Hammer), die ihm Diebstahl geistigen Eigentums vorwarfen, verklagte.

Seitdem ist Facebook wiederholt in den Schlagzeilen zu finden, vor allem, was den mangelnden Datenschutz angeht. Außerdem soll das Netzwerk den US-Wahlkampf 2016 durch kursierende Falschmeldungen beeinflusst haben. Zuletzt sorgte der Facebook-Skandal um die Weitergabe von Daten an Cambridge Analytica für Aufsehen. Genug Material für ein Sequel ist also definitiv vorhanden. Ob es tatsächlich umgesetzt wird, ist jedoch derzeit ungewiss.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben