menu

Dringendes Bedürfnis? Der perfekte Klo-Moment in "Avengers: Endgame"

Bei diesem Anblick solltest Du schnell aus dem Kinosaal eilen.
Bei diesem Anblick solltest Du schnell aus dem Kinosaal eilen.

Die finale Schlacht gegen Thanos hat begonnen, denn seit wenigen Tagen läuft "Avengers: Endgame" im Kino. Doch aufgrund der Laufzeit von drei Stunden kann es schnell zu einem Problem kommen: Wann ist der perfekte Zeitpunkt für eine schnelle Pinkelpause?

Schließlich möchte man keine Sekunde des Marvel-Spektakels verpassen. Was also tun: Drei Stunden auf dem Trockenen sitzen oder das Wagnis eingehen und schnell auf die Toilette huschen? Damit einher geht allerdings die Frage: Wann ist der perfekte Zeitpunkt?

"Avengers: Endgame" fordert Durchhaltevermögen

Gerade in einem Film wie "Avengers: Endgame" zählt gefühlt jede einzelne Minute. Entweder werden wichtige Handlungsstränge weitergeführt bzw. aufgelöst oder es passiert irgendetwas anderes wie ein Cameo oder Easter Egg, das man auf keinen Fall verpassen möchte.

Bei Collider hat man sich dieses Problems angenommen und in einer Diskussionsrunde überlegt, welcher Zeitpunkt ideal für eine kleine Pinkelpause wäre – ohne irgendetwas Elementares zu verpassen. Die Antwort: In etwa bei Minute 55.

Zeitfenster von fünf Minuten

Keine Angst, es wird jetzt keine Spoiler geben. Aber zur Orientierung: Es handelt sich dabei um eine Szene, die im verregneten Tokio spielt. Diesen Moment gab es bereits im ersten offiziellen Trailer zu sehen. Von da an bleiben fünf Minuten, die einem für einen schnellen Sprint zur Toilette und wieder zurück zur Verfügung stehen.

Aus eigener Erfahrung können wir allerdings sagen: Trotz der Laufzeit von 181 Minuten ist "Avengers: Endgame" unglaublich kurzweilig geraten. Der Film war vorbei, bevor wir überhaupt darüber nachdenken konnten, dass wir eventuell ein dringendes Bedürfnis gehabt hätten.

Kommentare anzeigen (1)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Avengers 4: Endgame

close
Bitte Suchbegriff eingeben