News

"Dumbo": Disney stellt Cast für Tim Burtons Realfilm-Remake vor

In der Realverfilmung von "Dumbo" könnten einige Überraschungen auf die Fans warten.
In der Realverfilmung von "Dumbo" könnten einige Überraschungen auf die Fans warten. (©Disney 2017)

Disney legt in Sachen Realverfilmungen fleißig nach. Das nächste Projekt auf der Agenda ist der fliegende Elefant "Dumbo". Nun wurde nicht nur der hochkarätige Cast offiziell bestätigt, sondern auch eine erste Inhaltsangabe vorgestellt.

Regisseur Tim Burton zeichnete mit "Alice im Wunderland" und "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" bereits für zwei Disney-Realverfilmungen verantwortlich. Ob "Dumbo" genau wie diese ohne Musikeinlagen auskommen muss, wird sich noch zeigen.

"Dumbo": Colin Farrell und Michael Keaton mit an Bord

Auf der D23-Expo, Disneys großem Fan-Event, stellte das Filmstudio gerade schon einmal den Cast für seine kommende Realverfilmung von "Dumbo" vor. Die wird einige große Namen aufweisen: So übernimmt Colin Farrell ("Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind") die Rolle des Holt Farrier, Michael Keaton ("Spider-Man: Homecoming") wird als V. A. Vandevere vor der Kamera stehen.

Zu ihnen gesellen sich Danny DeVito ("Big Fish") als Zirkuschef, Eva Green ("Die Insel der besonderen Kinder") als Artistin Colette Marchant und die beiden Jungschauspieler Nico Parker und Finley Hobbins in den Rollen von Farrells Filmkindern. In weiteren Rollen werden Roshan Seth ("Indiana Jones und der Tempel des Todes"), Deobia Oparei ("Game of Thrones"), Sharon Rooney ("My Mad Fat Diary") und Douglas Reith ("Downton Abbey") zu sehen sein.

Tim Burton wandelt Handlung von "Dumbo" ab

Was die Handlung von "Dumbo" angeht, müssen sich Fans auf einige Änderungen gefasst machen. So dreht sich der Film zunächst um Holt Farrier, einen früheren Zirkusstar, der nach dem Krieg in sein altes Leben zurückzufinden versucht.

"Zirkusbesitzer Max Medici beauftragt Holt damit, sich um einen neugeborenen Elefanten zu kümmern, der wegen seiner übergroßen Ohren die Lachnummer des angeschlagenen Zirkus' ist", heißt es in der offiziellen Inhaltsangabe, aus der Radio Times zitiert. "Doch als Holts Kinder herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, ruft das den Geschäftsmann V. A. Vandevere und eine Flugartistin namens Colette Marchant auf den Plan, die den ungewöhnlichen Dickhäuter zum Star machen wollen."

"Dumbo" soll in den USA am 29. März 2019 in die Kinos kommen. Wann der Film die deutschen Kinosäle ansteuert, ist bisher nicht bekannt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben