News

Dwayne "The Rock" Johnson ist der Sexiest Man Alive 2016

Imposante Statur, perfekte Zähne, verwegene Glatze: Das "People"-Magazine ist hin und weg von Dwayne "The Rock" Johnson.
Imposante Statur, perfekte Zähne, verwegene Glatze: Das "People"-Magazine ist hin und weg von Dwayne "The Rock" Johnson. (©picture alliance / AP Photo 2016)

Das "People"-Magazin hat gesprochen und Dwayne "The Rock" Johnson zum Sexiest Man Alive 2016 gekürt. Der Schauspieler und Ex-Wrestler begeisterte die Redaktion des Magazins mit Grips und Muskelmasse.

"Er ist süß, smart und gut gebaut!", schwärmt das Boulevardmagazin "People" auf dem Titel seiner Novemberausgabe über Dwayne Johnson, der sich daneben in gemeißelter Pracht präsentiert. Die Argumente für die Wahl des 44-Jährigen leuchten ein: 1,96 Meter Größe, 111 Kilogramm Gewicht, das zum Großteil von Muskeln geprägt wird, und eine bemerkenswerte Karriere im Filmgeschäft.

Dwayne Johnson löst David Beckham ab

Bescheiden ist der frischgebackene heißeste Typ des Planeten obendrein. Auf die Frage von "People", was seine ersten Gedanken zu der Ehrung gewesen seien, antwortete er: "Mir ging durch den Kopf, wie cool und aufregend das ist. Dann dachte ich: 'Wow, wir haben den Gipfel erreicht.' Ich bin mir nicht sicher, wo es nun noch hingehen soll. Jetzt hab' ich eigentlich alles gemacht." Johnson reiht sich als Sexiest Man Alive in eine illustre Runde von Geehrten ein: Zuletzt stand Ex-Fußballstar David Beckham in der Gunst der Zeitschrift ganz oben. Auch Sean Connery, Jude Law, Harrison Ford, Johnny Depp und Chris Hemsworth waren bereits unter den Trägern der seit 1985 jährlich vergebenen Auszeichnung. Und was ist das Geheimnis des Sexy-Seins? Laut Johnson können "ein guter Sinn für Humor und selbstbewusst-cooles Auftreten" jedenfalls nicht schaden.

Von "The Rock" zum Hollywood-Star

Dwayne Johnson hat bereits eine wendepunktreiche Laufbahn hinter sich: Nachdem er in den 1990er-Jahren zunächst als Profi-Wrestler "The Rock" durchstartete, wechselte er ab Anfang der 2000er überaus erfolgreich ins Filmbusiness, wo er – klar – vor allem muskelbepackte Helden verkörperte. Mittlerweile ist er auch in Komödien und als Synchronsprecher erprobt. Zuletzt machte sein Name selbst in der Politik die Runde, weil ihn zahlreiche Fans gern als Präsidentschaftskandidaten in den USA gesehen hätten. Seine Antwort: "Vielleicht eines Tages." Damit wäre dann auch klar, wo es für den Sexiest Man Alive noch hingehen könnte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben