News

Echt jetzt? Dwayne Johnson fordert die Avengers heraus

Dwayne Johnson lässt sich auch von den Avengers nicht einschüchtern.
Dwayne Johnson lässt sich auch von den Avengers nicht einschüchtern. (©Warner Bros. Pictures 2017)

Wäre Dwayne "The Rock" Johnson nicht bekanntermaßen ein echter Sonnenschein, würde man dem ehemaligen Wrestler nicht gerne im Dunkeln begegnen. Jetzt fordert der muskelbepackte Hüne jedoch eine Gruppe heraus, die ganz klar über seiner Liga spielt – nämlich die Avengers höchstpersönlich.

Denn im April gibt es ein Battle der Superlative auf der großen Leinwand. Dann tritt Johnsons Actionkracher "Rampage" gegen die Marvel-Rächer aus "Avengers: Infinity War" an. 

"Rampage" verschiebt Kinostart aufgrund von "Avengers: Infinity War"

Und im Vorfeld des Kino-Battles musste "Rampage" schon etwas klein beigeben. Aufgrund des vorgezogenen weltweiten Kinostarts von "Infinity War" auf den 27.04, wären sich die ungleichen Helden fast in die Quere gekommen. "Rampage" sollte nämlich mit seinen tierischen Mutanten am 20. April in den US-Kinos einfallen. Offenbar aus Angst, dass darunter die Kinoeinnahmen leiden, wurde als Folge die Videospielverfilmung in den USA kurzerhand eine Woche vorgezogen. Das gibt "Rampage" die Möglichkeit zwei Wochen ohne die Avengers im Nacken das amerikanische Box Office für sich zu gewinnen.

Dwayne Johnson reagiert mit Videobotschaft

Doch Johnson wäre nicht Johnson, wenn er auf diesen Umstand nicht mit einem Video auf Instagram reagieren würde. Darin kündigte er nicht nur die Vorverlegung seines Films an, sondern stellte klar, dass er sich von den Avengers nicht einschüchtern lässt.  "Die Tatsache, dass Tony Stark und seine Avengers ihren Film um eine Woche vorverlegt haben. Das hatte nichts mit uns zu tun. Wir wollen nur nicht unsere Spoiler verraten", so Johnson scherzend.

Damit spielt Johnson darauf an, dass "Avengers: Infinity War" vorverlegt wurde, um zu vermeiden, dass Spoiler im Vorfelde des US-Austrahlungstermins in Umlauf kommen. Ernst gemeint sind diese Spitzen natürlich nicht und The Rock beendet seinen Post mit: "Und wenn ihr Avengers jemals ein bisschen Spaß und einen Schlagabtausch wollt – ihr wisst, wo ihr mich findet".

Kinostart
Während hierzulande "Avengers: Infinity War" schon am 26.04. startet, folgt ihm "Rampage" erst am 10. Mai. in die Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben