Eine neue Prinzessin Leia in "Star Wars 9"? Für Mark Hamill undenkbar

Weder damals noch heute: Für Mark Hamill kann es nur eine Prinzessin Leia geben.
Weder damals noch heute: Für Mark Hamill kann es nur eine Prinzessin Leia geben. (©20th Century Fox Home Entertainment 2017)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Gibt es nun ein Wiedersehen mit General Leia Organa in "Star Wars 9", oder nicht? Obwohl sowohl ein Recast der Rolle als auch eine CGI-Version von den Machern (eigentlich) bereits ausgeschlossen wurden, will die Diskussion einfach nicht enden. Nun äußert sich Luke-Darsteller Mark Hamill zur Frage aller Fragen.

Zuletzt machte sogar eine Online-Petition zahlreicher Fans die Runde, die für eine Neubesetzung der Rolle mit Schauspielerin Meryl Streep plädierte. Doch trotz der inzwischen weit über 10.000 gesammelten Unterschriften dürfen sich die Unterstützer wohl nicht wirklich Hoffnung auf Erfolg machen.

Das hält Mark Hamill von einer Neubesetzung für "Star Wars 9"

Denn nicht nur die Macher von "Star Wars 9" sind offenbar keine Fans einer künstlichen Lebensverlängerung der von Carrie Fisher so ikonisch verkörperten Figur. Auch Co-Star Mark Hamill hält seine verstorbene Kollegin für einfach unersetzlich. Im Interview mit Collider betonte der Schauspieler, dass er zwar nicht genau wisse, was für "Star Wars 9" geplant sei, doch eine neue Leia werde es für ihn nie geben.

"Ich denke, es wäre sehr schwer, Leia neu zu casten, denn [Carrie Fisher] ist so unauslöschlich mit dem Charakter verbunden", stellt Hamill im Video klar. "Man hat bereits ausgeschlossen, die Figur per CGI zu generieren, wie sie es mit Peter Cushing (in 'Rogue One') gemacht haben. Meine Güte, das wäre ein echtes Problem, nicht unüberwindbar, aber [durch den Tod von Carrie Fisher] musste das Skript ganz neu geschrieben werden. Zumindest, was mich angeht, ist sie unersetzlich."

So wichtig sollte Prinzessin Leia für "Episode IX" sein

Unabhängig davon steht Regisseur J.J. Abrams für "Episode 9" nun vor einem ziemlich großen Problem. Immerhin sollte Prinzessin Leia in dem Sequel eine überaus zentrale Rolle spielen. Nun wird der Filmemacher wohl kreative Wege finden müssen, die Geschichte der ikonischen Figur im nächsten Teil der Sternensaga Off-Screen zu einem würdigen Abschluss zu bringen.

Kinostart
Ob und wie die Verantwortlichen "Star Wars: Episode 9" auch ohne Prinzessin Leia zu einem denkwürdigen Ereignis für die Fans machen können, wird sich ab dem 19. Dezember 2019 zeigen, wenn der Film ins Kino kommt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben