News

Emmys 2017: Stephen Colbert moderiert TV-Preis

Bissig: Stephen Colbert gewann mit Satire-Formaten neun Emmys. Nun moderiert er den Fernsehpreis selbst.
Bissig: Stephen Colbert gewann mit Satire-Formaten neun Emmys. Nun moderiert er den Fernsehpreis selbst. (©Twitter/CBS Television 2017)

Die Emmys 2017 haben einen Moderator! Wenn der renommierte US-Fernsehpreis im September verliehen wird, führt Satiriker Stephen Colbert durch den Abend. In Anlehnung an den neuen US-Präsidenten Donald Trump versprach er schon einmal Großes.

Stephen Colbert präsentiert am 17. September die Verleihung der Emmys 2017. Der 52-jährige US-Amerikaner wurde am Montag vom Fernsehsender CBS, bei dem die Preisverleihung ausgestrahlt wird, als Moderator bekannt gegeben.

Neunfacher Emmy-Preisträger moderiert Award-Show

"Wir sind sehr gespannt auf die neue Award-Saison und freuen uns darauf, die größten Leistungen der Fernsehwelt mit Stephen Colbert als Host der Primetime Emmy-Awards zu feiern", sagte CBS-Vizepräsident Jack Sussman laut dem Magazin Variety. Für Colbert sind die Emmys 2017 das erste Engagement als Moderator einer Award-Show, allerdings kennt er sich mit den Emmys bereits bestens aus: Für seine von 2005 bis 2014 ausgestrahlte Late-Night-Show "The Colbert Report" erhielt er selbst sechs Emmy-Awards. Außerdem heimste er für seine Mitarbeit in der Satiresendung "The Daily Show" drei weitere Trophäen ein.

Stephen Colbert kommentiert gewohnt satirisch

Colbert, der vor allem dank seiner bissigen politischen Satire bekannt wurde, ließ mit Anspielungen auf das aktuelle politische Geschehen nicht lange auf sich warten. "Wir werden das größte Publikum haben, das die Emmys je gesehen haben, Punkt", verkündete er laut Variety in einem Statement. Damit griff er Kommentare des Pressesprechers von US-Präsident Donald Trump auf, der Gleiches fälschlicherweise für Trumps Inaugurationsfeier behauptet hatte.

Bekanntgabe der Emmy-Nominierungen im Juli

Die Nominierten für die Emmys 2017 werden am 13. Juli bekanntgegeben. Für eine Berücksichtigung im Rahmen der Primetime Awards kommen alle Fernsehserien infrage, die zwischen dem 1. Juni 2016 und dem 31. Mai 2017 im US-Fernsehen ausgestrahlt wurden oder als Stream verfügbar waren. Den Primetime Emmy-Awards mit Kategorien wie "Herausragende Dramaserie" oder "Herausragendes Comedyserien-Drehbuch" stehen die separat verliehenen Creative Arts Emmys gegenüber, die technische Kategorien wie "Herausragendes Lichtdesign" oder "Herausragender Sound" würdigen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben