News

Endlich! "American Horror Story" und "Mayans M.C." bekommen TV-Start

Bald kehren die "Coven"-Hexen auf die Bildschirme zurück.
Bald kehren die "Coven"-Hexen auf die Bildschirme zurück. (©Fox and it related entities. All rights reserved. 2018)

Endlich ist die Katze aus dem Sack: US-Sender FX Networks hat bekannt gegeben, wann Staffel 8 von "American Horror Story" und das "Sons of Anarchy"-Spin-off "Mayans M.C." ihre TV-Premiere feiern werden. Und so viel ist sicher: Lange müssen wir nicht mehr warten!

Im September geht's rund! Dann nämlich starten gleich zwei mit Spannung erwartete Serien (wieder) durch. Der erste Termin, der sich mit rotem Marker im Kalender notiert werden sollte, ist der 4. September. An diesem Tag startet auf US-Sender FX Networks die neue Biker-Serie "Mayans M.C.". Einen ersten Teaser zum "Sons of Anarchy"-Spin-off gab es zwar schon, von einem ersten langen Trailer fehlt allerdings noch jede Spur.

"American Horror Story" kehrt Mitte September zurück

Für möglicherweise noch mehr Freude dürfte der TV-Start von "American Horror Story" sorgen. Immerhin geht die Anthologie-Serie inzwischen in die achte (!!) Runde. In diesem Sinne: Merkt Euch den 12. September vor. Doch ein Wermutstropfen bleibt: Bis Staffel 8 in Deutschland zu sehen sein wird, dürfte es wie gewohnt noch eine ganze Weile dauern.

Worum geht's denn nun in Staffel 8?

Da es nun nicht mehr lange hin bis zum Start von "American Horror Story" dauert, wird es Zeit, dass die Macher der Serie langsam mit dem Titel oder wenigstens einer genaueren Handlung um die Ecke kommen. Zwar wurde bereits verraten, dass Staffel 8 ein Crossover aus "Murder House" (Staffel 1) und "Coven" (Staffel 3) werden wird, doch wie das ablaufen und wie ein potenzieller Atomkrieg eingearbeitet werden soll, stellt Fans noch vor ein großes Rätsel.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben