menu

Endlich: "Jurassic World 3: Dominion" ist im Kasten

JURASSIC WORLD: DOMINION
It's a wrap! Bild: © Doane Gregory/Universal Pictures. All Rights Reserved. 2020

Neun Monate wurde eifrig an "Jurassic World 3: Dominion" gedreht, nun ist das Abenteuer im Kasten. Regisseur Colin Trevorrow selbst verkündet die frohe Botschaft via Twitter – inklusive Abschlussfoto.

"'Jurassic World: Dominion' ist im Kasten. Meine ganze Dankbarkeit gilt der außergewöhnlichen Crew und dem Cast. Wir sind zu einer Familie geworden", schreibt Regisseur Colin Trevorrow auf Twitter. Zusätzlich gibt es ein Foto, das ihn zusammen mit drei weiteren Personen zeigt: Sam Neill (links), DeWanda Wise (2. v. r.) und Mamoudou Athie (rechts).

Sam Neill zeigt sich dankbar

"Jurassic Park"-Urgestein Sam Neill teilt auf seinem eigenen Twitter-Profil das Gruppenfoto und bedankt sich bei allen Beteiligten für die tolle Zeit. Er erinnert an die Hürden, die ihnen im Weg standen: "Es gab Tage, an denen wir dachten, dass wir es nicht schaffen werden. Aber das haben wir ... Wir haben etwas geschafft, was nahezu unmöglich war. Großartige Crew. Liebenswerter Cast. Top Regisseur."

Erneute Unterbrechung trotz Sicherheitskonzept

Mehrfach mussten die Dreharbeiten zu "Jurassic World 3: Dominion" in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen werden. Zuletzt kehrten Cast und Crew im Juni ans Set zurück – und mussten ein strenges Hygienekonzept befolgen. Trotzdem wurden die Dreharbeiten vor gut einem Monat erneut pausiert: Es gab positive Corona-Tests am Set. Zwar wurden anschließend alle negativ getestet, sicherheitshalber ruhten die Arbeiten jedoch für zwei Wochen.

Colin Trevorrow hat nun genug Zeit, um sich hinter die Post-Production zu klemmen. "Jurassic World 3: Dominion" erhielt kürzlich einen neuen Kinostart: In Deutschland sollen die Dinos am 10. Juni 2022 wieder die Leinwände stürmen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Jurassic World 3

close
Bitte Suchbegriff eingeben