Endlich: "Men in Black"-Spin-off bekommt einen offiziellen Titel

Häh, wie war der Titel für "Men in Black 4" jetzt noch mal?
Häh, wie war der Titel für "Men in Black 4" jetzt noch mal? (©Sony Pictures 2018)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Seit vor gut einem Jahr bekannt wurde, dass die "Men in Black" in einem Spin-off auf die große Leinwand zurückkehren, waren die Macher nicht untätig. Inzwischen befindet sich der Ableger, der inoffiziell als "Men in Black 4" bezeichnet wurde, in der Postproduktion. Höchste Zeit also, dass das neueste Abenteuer der Männer in Schwarz einen Titel bekommt.

Und dieser wurde gerade auf der offiziellen Facebook-Page der "Men in Black" ohne viel Federlesen veröffentlicht. So wird das Spin-off den Titel "Men in Black: International" tragen.

Die "Men in Black" schauen im Spin-off über die Landesgrenze

Sehr viel sagt der Titel nicht aus, doch er passt zu der Aussage von Hauptdarsteller Chris Hemsworth, dass sich das Sci-Fi-Abenteuer über den ganzen Globus erstrecken wird. "Sie versuchen die Standorte zu verändern, damit [der Film] sich einzigartig und anders als die letzten Teile anfühlt", erklärte er Variety (via Digital Spy) im April. "Ich denke, ihr werdet sogar verschiedene Länder sehen. Und andere Städte als man in den vorigen 'Men in Black'-Filmen gesehen hat".

Neues Agentenduo im Mittelpunkt von "Men in Black: International"

Neu ist auch das Agentenduo in "Men in Black: International". Statt Will Smith und Tommy Lee Jones geben Hemsworth und seine "Thor: Tag der Entscheidung"-Kollegin Tessa Thompson die Agenten im Zwirn, die für Harmonie zwischen Aliens und Menschen sorgen sollen. Während Emma Thompson ihre Rolle als Agent O aus "Men in Black 3" wieder aufnimmt, sind als Neuzugänge Liam Neeson  und "Mission Impossible"-Star Rebecca Ferguson zu vermelden. Neeson spielt den Leiter der britischen Außenstelle der "Men in Black" in London. Um Fergusons Rolle wird bislang noch ein Geheimnis gemacht. 

Information zum Plot sind rar, aber immerhin teilte Hemsworth im September ein Foto vom "MIB"-Set, das zeigt, das ihm und Thompson Hemd und Krawatte gut zu Gesicht stehen.

Kinostart
In Aktion dürfen wir das Duo erst ab dem 14. Juni 2019 bewundern, wenn "Men in Black: International" seinen US-KInostart feiert. Zuvor dürfte aber noch der ein oder andere Trailer das Licht der Welt erblicken.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben