News

Entwarnung nach Disney-Fox-Deal: "Deadpool" behält R-Rating

Deadpool soll auch unter Disney weiter um sich schießen und mit R-Rating zuschlagen dürfen.
Deadpool soll auch unter Disney weiter um sich schießen und mit R-Rating zuschlagen dürfen. (©20th Century Fox Home Entertainment 2017)

Mittlerweile steht es fest: Disney hat 21st Century Fox aufgekauft. Somit können auch die X-Men und Fantastic Four künftig im Marvel Cinematic Universe (MCU) mitmischen – eigentlich eine gute Nachricht. Doch einige Stars und Fans sorgten sich um das Schicksal der blutigeren Comicverfilmungen wie "Deadpool". Jetzt gab Disney Entwarnung.

Der Söldner mit der großen Klappe unter der Schirmherrschaft von Disney? Das konnte sich selbst "Deadpool"-Star Ryan Reynolds kaum vorstellen. Noch bevor der Deal zwischen dem Film-Giganten und Fox unter Dach und Fach war, meldete sich der Schauspieler via Twitter zu Wort und fragte sich, welchen Einfluss diese Übernahme wohl auf seine vor Gewalt strotzende Mutanten-Reihe haben könnte. Nach der Bestätigung des Deals teilte der Hollywoodstar ein Foto, auf dem Deadpool in Handschellen von einem Disneyland-Sicherheitsbeamten namens Stark – ein Seitenhieb in Richtung Iron Man alias Tony Stark – abgeführt wird.

Verändert Disney "Deadpool"?

Die Fans fürchteten prompt, dass es künftig keine R-Rating-Filme wie "Deadpool" und "Logan" mehr geben würde. Schließlich neigt Disney eher zu bunten, harmloseren Comicverfilmungen, die auch ein jüngeres Publikum ansprechen. "Logan: The Wolverine"-Regisseur James Mangold verstärkte die allgemeine Skepsis noch, als er den Einwand erhob, bei Disney werde zu sehr auf Merchandise abgezielt, sodass Filme mit R-Rating sicherlich zur Ausnahme werden würden.

Noch mehr Filme mit R-Rating unter Marvel?

Disney-Boss Bob Iger kann die besorgten Fans jedoch beruhigen. Offenbar denkt Disney sogar darüber nach, weitere R-Rating-Filme im MCU unterzubringen. "['Deadpool'] war eindeutig immer und wird immer von Marvel geprägt sein. Aber wir denken, es könnte die Gelegenheit für eine Marvel-R-Marke geben für so etwas wie 'Deadpool'", hielt Iger im Gespräch mit The Hollywood Reporter fest.

Kinostart
Bereits am 1. Juni 2018 startet "Deadpool 2" in den USA durch, ein deutscher Kinostart wurde noch nicht bekannt gegeben. Bleibt abzuwarten, wann es unter Disney ein Wiedersehen mit dem "Merc with a mouth" geben wird.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben