News

Erster Todestag: "Star Wars"-Prinzessin bleibt unvergessen

Vor genau einem Jahr verstarb plötzlich und unerwartet Carrie Fisher im Alter von 60 Jahren.
Vor genau einem Jahr verstarb plötzlich und unerwartet Carrie Fisher im Alter von 60 Jahren. (©Lucasfilm 2017)

Heute vor genau einem Jahr erreichte uns die Nachricht, dass "Star Wars"-Urgestein Carrie Fisher verstorben ist. Das bedeutet aber nicht, dass sie in Vergessenheit geraten ist – ganz im Gegenteil. Co-Star Mark Hamill veröffentlichte nun auf Instagram eine rührende Botschaft an seine Filmschwester.

Gerade einmal 60 Jahre ist Carrie Fisher alt geworden. Für "Star Wars"-Fans auf der ganzen Welt kam die schlimme Nachricht üer ihren Tod Ende 2016 äußerst überraschend, schließlich war die Schauspielerin kurz zuvor noch unterwegs und jettete von einem Kontinent zum nächsten.

Mark Hamill gedenkt seiner Prinzessin

Am heutigen 27. Dezember jährt sich der Todestag der Prinzessin-Leia-Darstellerin das erste Mal und neben zahlreichen Fans zollt auch jemand ganz Besonderes Carrie Fisher Tribut: "Star Wars"-Kollege Mark Hamill. Auf Instagram veröffentliche eine kleine Collage mit Bildern von sich und seiner Filmschwester damals und heute. Dazu spendierte er auch noch ein paar rührende Worte: "Niemand ist jemals wirklich fort."

"Star Wars"-Fans trauern im Carrie Fisher

Mit zwei Hashtags erinnerte er zusätzlich noch an die Unsterblichkeit von Carrie Fisher, die in den Herzen ihrer Kollegen und den zahlreichen "Star Wars"-Fans weiterlebt.

Die stimmen auch direkt mit ein und in nur wenigen Stunden erhielt der Instagram-Post von Mark Hamill über 220.000 Likes. "Sie wird immer in unserer Erinnerung bleiben", schreibt ein User. Ein anderer: "Ruhe in Frieden, Carrie und möge die Macht mit dir sein". Jede Sekunde kommen weitere Botschaften hinzu, die einmal mehr zeigen, was für eine große Fanbase Carrie Fisher noch immer hat.

Wer die "Star Wars"-Legende noch einmal in Aktion sehen möchte, hat derzeit die letzte Chance: In "Star Wars: Die letzten Jedi" sind die finalen Szenen mit Carrie Fisher zu sehen. Sie verstarb im vergangenen Jahr während der Dreharbeiten zu Episode 8.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben