News

"Es 2": Pennywise-Sequel findet zwei neue Cast-Mitglieder

Da hat Pennywise wohl zwei potenzielle neue Opfer für "Es 2" gefunden ...
Da hat Pennywise wohl zwei potenzielle neue Opfer für "Es 2" gefunden ... (©Brooke Palmer/WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC. AND RATPAC-DUNE ENTERTAINMENT LLC. ALL RIGHTS RESERVED 2016)

Das wird ja langsam richtig interessant: Nachdem die Macher von "Es 2" inzwischen alle Mitglieder des erwachsenen Losers-Clubs besetzen konnten, wurden nun zwei weitere Rollen für das Sequel vergeben. Die werden zwar nicht ganz so sehr im Fokus stehen wie Beverly, Bill, Richie und Co., sind für die Handlung aber nicht minder wichtig.

Wie Deadline berichtet, stoßen mit Xavier Dolan ("Sag nicht, wer du bist!") und Will Beinbrink ("Two Sentence Horror Stories") gleich zwei neue Schauspieler zum Cast von "Es 2". Beide haben bereits in diversen Genres Erfahrungen sammeln können und auch den einen oder anderen Abstecher ins düstere bzw. Horrormetier hinter sich.

Das sind die Rollen von Dolan und Beinbrink in "Es 2"

In "Es 2" werden beide nun jeweils zwar keine Hauptrollen, dafür aber durchaus wichtige Nebenparts übernehmen. Während Will Beinbrink als Tom Rogan gecastet wurde, soll Xavier Dolan als Adrian Mellon zu sehen sein.

Fans der Romanvorlage von Stephen King wissen, was das bedeutet: Bei der Figur Tom Rogan handelt es sich im Roman um den brutalen Ehemann der inzwischen erwachsenen Beverly. Das Martyrium, das die im Sequel von Jessica Chastain verkörperte Figur in ihrer Kindheit durch ihren Vater durchleben musste, wird sich also tatsächlich auch in "Es 2" fortsetzen.

Adrian Mellon wiederum hat zwar keinen direkten Kontakt mit dem Losers-Club, dafür aber ein ziemlich unerfreuliches Aufeinandertreffen mit Pennywise – und den Rowdys aus Derry. Während eines Stadtfestes haben die homosexuelle Figur und ihr Partner im Roman einen fiesen Zusammenstoß mit einigen Exemplaren von "Derrys bester Auslese" ... Zu was die fähig sind, musste im ersten Teil des Film-Remakes ja bereits Ben Hanscom am eigenen Leib erfahren.

Dreharbeiten zum Sequel haben bereits begonnen

Was genau Regisseur Andy Muschietti mit den beiden neuen Figuren vor hat und ob er sich eins zu eins an die Vorlage von Stephen King halten wird, werden wir wohl bald erfahren. Wie Bill-Darsteller James McAvoy gerade via Instagram verkündete, sind die Dreharbeiten zu "Es 2" bereits gestartet, sodass auch das erste Material vom Set nicht mehr lange auf sich warten lassen dürfte.

Kinostart
"Es 2" soll in den USA am 6. September 2019 die Kinosäle erobern. In Deutschland dürfte der Film ebenfalls nicht viel länger auf sich warten lassen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen