menu

Es ist vollbracht: "Justice League" bekommt endlich den Snyder-Cut

Unverhofft kommt oft: "Justice League"-Fans werden tatsächlich in den Genuss des Snyder-Cuts kommen.
Unverhofft kommt oft: "Justice League"-Fans werden tatsächlich in den Genuss des Snyder-Cuts kommen.

Die Rufe der Fans wurden erhört: Der seit Jahren geforderte Snyder-Cut von "Justice League" wird kommen. Doch wie so oft haben deutsche Fans des DC-Films das Nachsehen ...

Denn zunächst in den USA soll der Snyder-Cut im kommenden Jahr zu sehen sein – und zwar auf dem neuen Streamingdienst HBO Max. Bedeutet aber auch: Hierzulande werden wir uns vermutlich noch eine ganze Weile länger gedulden müssen. Aktuell gibt es keine Informationen darüber, ob und wann HBO Max in Deutschland genutzt werden kann.

Whedon übernahm "Justice League" für Snyder

Die Produktion von "Justice League" entpuppte sich als riesiges Drama. Zack Snyder, der ursprüngliche Regisseur des DC-Films, hatte einen Großteil von "Justice League" bereits abgedreht, als es zu einer familiären Tragödie kam und er seinen Posten aufgeben musste. Joss Whedon übernahm für ihn – und es flogen zahlreiche Szenen von Snyder aus dem Film, stattdessen wurden neue gedreht. Nicht zuletzt kam es dadurch zum Mustache-Gate.

"Ihr kennt nur ein Viertel des Films"

Wirklich punkten konnte "Justice League" am Ende nicht. Bei einem stattlichen Budget von 300 Millionen US-Dollar spielte der DC-Film "nur" 650 Millionen wieder ein, bei den Kritikern erhielt der Blockbuster auf Rotten Tomatoes eine klägliche Wertung von 40 Prozent. Anschließend wurden die Rufe nach dem Snyder-Cut immer größer.

Erst recht, nachdem Zack Snyder selbst erklärte, dass dieser existiere und ganz anders als der aktuelle Kinofilm sei. The Hollywood Reporter zitiert Snyder in einem Bericht: "Ihr habt ungefähr nur ein Viertel von dem gesehen, was ich eigentlich gedreht habe."

Snyder-Cut als Film oder Serie?

In dem gleichen Bericht heißt es auch, dass es momentan zwei Pläne gebe, wie "Justice League" auf HBO Max erscheinen wird: Entweder als circa vier Stunden lange Filmversion oder aber als eine Art sechsteilige Miniserie.

Vielleicht haben die deutschen Fans das Glück und der Synder-Cut von "Justice League" schafft es über kurz oder lang zu einer Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray. Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema DC

close
Bitte Suchbegriff eingeben