menu

"Es: Kapitel 2": Pennywise wird im Sequel noch blutrünstiger

Peek-a-boo! Auch im "Es"-Sequel macht es sich Pennywise in der Kanalisation von Derry gemütlich.
Peek-a-boo! Auch im "Es"-Sequel macht es sich Pennywise in der Kanalisation von Derry gemütlich.

Ganze 27 Jahre hat Pennywise in der Kanalisation verbracht, als er sich für "Es: Kapitel 2" wieder an die Oberfläche wagt. Allerdings anders als zuvor, wie Darsteller Bill Skarsgård jetzt im Interview verrät.

Während wir gespannt auf den ersten Trailer zu "Es: Kapitel 2" warten, der heute Abend um 18:00 Uhr erscheinen wird, plaudert Pennywise-Darsteller Bill Skarsgård im Gespräch mit Entertainment Weekly aus dem Nähkästchen. Wie es aussieht, legt der Horror-Clown im Sequel eine Schippe drauf, was sein blutrünstiges Wesen angeht.

"Es: Kapitel 2" zeigt neue Seiten des Horror-Clowns

Auslöser war die Furcht, die Pennywise am Ende des ersten "Es"-Teils erstmals selbst verspürt hat. "Er ist sehr auf Angst fokussiert, aber er hat sie nie selbst erfahren", erklärt Skarsgård im Interview. "Nun hat er also etwas erfahren, das er sonst nur anderen zufügt ... und es gibt zum Sequel hin einen Wandel ." 

Über den Punkt, andere nur leiden zu sehen, ist Pennywise hinaus.  Er will Rache! "Es verstärkt den Hass und den Zorn gegen die Kinder, die im Sequel Erwachsene sein werden. Also denke ich, wird es im zweiten Teil einen weitaus grausameren Pennywise geben", stellt der Schauspieler in Aussicht. Die Andeutungen von Bill Skarsgård lassen vermuten, dass Pennywise in "Es: Kapitel 2" noch bizarrer agieren und die bewusstseinsverändernden Manipulationen auf ein neues Level heben wird. 

Pennywise verfolgte Bill Skarsgård in seinen Träumen

Bill Skarsgård selbst ist froh, dass die Dreharbeiten abgeschlossen sind und er den Horror-Clown nicht mehr spielen muss. Pennywise hatte ihn noch eine ganze Weile in seinen Träumen verfolgt: "Ich war zu Hause [in Schweden], war fertig mit dem Film, und begann, seltsame, lebhafte Pennywise-Träume zu haben. Jede Nacht kam er und besuchte mich." Inzwischen habe er die Figur aber hinter sich gelassen und könne wieder erholsame Nächte genießen.

Kinostart
Wie sehr sich Pennywise in "Es: Kapitel 2" verändert hat, erfahren wir ab dem 5. September, wenn das Horror-Sequel in den deutschen Kinos startet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Es: Kapitel 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben