menu

Fantastisch! Ron Howard teasert "Willow"-Sequel-Serie für Disney+ an

willow Warwick Davis
Warwick Davis spielt im "Willow"-Film den Beschützer eines Findelkindes.

Geht der Fantasy-Klassiker "Willow" in die Verlängerung? Der Maus-Konzern lässt derzeit eine Sequel-Serie für seinen Streamingdienst Disney+ entwickeln. Laut Ron Howard, dem Regisseur des Films von 1988, fehlt allerdings noch die Freigabe von Disney, um mit der Produktion zu starten.

"Wir arbeiten daran, aber die Serie hat noch kein grünes Licht bekommen", zitiert Variety den Filmemacher. Kommt die Show, gibt es ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

Warwick Davis kehrt als Willow zurück

Zum Inhalt der geplanten Serie verriet Howard gegenüber Collider lediglich: Hauptdarsteller Warwick Davis werde wieder als Willow zu sehen sein, die Handlung soll Jahrzehnte nach dem Film spielen. Ob Howard wie beim Original als Regisseur mit an Bord sein wird, ließ der Filmemacher offen.

"Ich weiß nicht, ob ich Regie führen werde oder nicht. Aber Jonathan Kasdan schreibt das Drehbuch, und er ist sehr leidenschaftlich und leistet großartige Arbeit", so Howard. Gibt Disney grünes Licht für die Serie, wolle er seine "Ärmel hochkrempeln und ein Teil davon sein. Es wäre toll, diese Welt erneut zu besuchen."

Idee zum Original stammt von George Lucas

willow Val Kilmer Joanne Whalleyfullscreen
Joanne Whalley und Val Kilmer (Mitte und rechts) gehören zum Cast des "Willow"-Films.

"Willow" spielt in einer Fantasy-Welt, in der Zwerg Willow (Warwick Davis) das Findelkind Elora vor der bösen Königin Bavmorda beschützen muss. Unterstützung bekommt er vom Krieger Madmartigan (Val Kilmer), der jedoch in Liebe zu Bavmordas Tochter Sorsha (Joanne Whalley) entbrennt. Die Idee zu "Willow" stammt von George Lucas, Regie führte wie erwähnt Ron Howard. Das Kritikerecho zu dem Fantasy-Spektakel war damals durchwachsen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben