menu

"Fantasy Island"-Trailer: Abstecher auf die Horrorinsel gefällig?

Kristallklares Wasser, weißer Sandstrand, ein Luxushotel und zuvorkommendes Personal: Der "Fantasy Island"-Trailer verspricht den Hotelgästen im Film – und Kinogängern – die perfekte Idylle. Doch der Schein trügt.

Die Gäste reisen nach Fantasy Island, um sich von Mr. Roarke (Michael Peña) ihre sehnlichsten Wünsche erfüllen zu lassen. Die einen wollen Action, die anderen Party ohne Ende und wieder andere wollen einen bestimmten Moment ihres Lebens rückgängig machen.

"Ein Ort, an dem alles möglich ist"

Schnell merken die Gäste jedoch, dass es auf der scheinbar idyllischen Insel nicht mit rechten Dingen zugeht. In einem Fahrstuhl reisen sie auf eine neue Ebene, die ihnen ein neues Leben verspricht. Doch es kommt anders: Der Traumurlaub entpuppt sich als wahr gewordener Albtraum!

Um diesem zu entkommen, müssen die Gäste ihren "Wunsch" durchleben. Nur dann können sie Fantasy Island wieder verlassen.

Fantasy Island fullscreen
Bei dieser Inselform sollten alle Alarmglocken läuten ...

Aus Fantasy wird Horror

"Fantasy Island" ist ein Remake der gleichnamigen TV-Serie, die zwischen 1977 und 1984 in den USA zu sehen war, mit einem besonderen Twist. Hierzulande gab es mit "Insel der Träume" eine deutschsprachige Adaption. Dabei handelte es sich eigentlich um eine Fantasyserie, doch die Horrorexperten von Blumhouse Productions haben der Story für ihre Adaption ein weitaus düstereres Setting verpasst.

Kinostart
"Fantasy Island" läuft am 14. Februar 2020, pünktlich zum Valentinstag, in den US-Kinos an. In Deutschland bekommen wir den Film sogar einen Tag früher zu sehen: Der Kinostart ist am 13. Februar 2020.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Horror

close
Bitte Suchbegriff eingeben