menu

"Far From Home"-Spot: Mysterio hilft Spider-Man bei Verlustbewältigung

Nachdem das Spoiler-Verbot für "Avengers: Endgame" von den Russo-Brüdern offiziell aufgehoben wurde, rollt der Marketingzug für "Spider-Man: Far From Home" so richtig an. Bereits der zweite Trailer kam mit einem gewaltigen Spoiler zu "Endgame" daher. Der neue chinesische TV-Trailer macht nun genau da weiter, wo der letzte Clip aufhörte.

Achtung, Spoiler!
Sowohl der Spot als auch der folgende Artikel enthalten wesentliche Spoiler zu "Avengers: Endgame". Du liest auf eigene Gefahr weiter.

Die Welt und allen voran Peter Parker aka Spider-Man (Tom Holland) trauern noch immer um Tony Stark alias Iron Man (Robert Downey Jr.). Gleichzeitig stellt sich die Frage: Wer tritt in die Fußstapfen des Eisernen? Spidey selbst ist unsicher, ob er diese Verantwortung tragen möchte.

Im neuen chinesischen TV-Spot tritt nun ausgerechnet Mysterio (Jake Gyllenhaal), der aus den Comics eigentlich als Schurke bekannt ist, als neuer Mentor der Spinne auf und steht ihm mit Rat und Tat zur Seite. Der scheinbar heldenhafte Mysterio hilft Spider-Man gar, seinen Verlust zu verarbeiten. Oder ist all das nur ein Trick?

Kinogänger fiebern "Far From Home" entgegen

Bei so viel Rätselraten erscheint es wenig verwunderlich, dass "Spider-Man: Far From Home" der am sehnlichsten erwartete Film im Kinosommer 2019 ist. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Portals Fandango (via EW). Hinter dem neuen Marvel-Blockbuster folgt das Elton-John-Biopic "Rocketman" auf Platz zwei. Den dritten Platz im Ranking belegt das Kaiju-Spektakel "Godzilla: King of the Monsters".

Kinostart
"Spider-Man: Far From Home" schwingt sich am 4. Juli 2019 in die deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Spider-Man: Far From Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben