News

"Fast & Furious 8": Gibt es ein Wiedersehen mit Paul Walker?

Bekommt Paul Walker post mortem einen Cameo in "Fast & Furious 8"?
Bekommt Paul Walker post mortem einen Cameo in "Fast & Furious 8"? (©Facebook/fast.furious.DE 2016)

Eigentlich hatten die "Fast & Furious"-Macher im siebten Teil ein adäquates Ende der Geschichte von Paul Walkers  Charakter Brian O'Connor gefunden. Gerüchten zufolge könnte Walker in Teil acht aber erneut auf der Leinwand zu sehen sein wird.

Doch wie soll das möglich sein? Paul Walker starb im November 2013 kurz vor Abschluss der Dreharbeiten zum siebten "Fast & Furious"-Teil bei einem Autounfall. Für die finalen Szenen wurde er damals durch seine Brüder Caleb und Cody ersetzt.

Paul Walker erneut durch Brüder ersetzt?

Sie könnten auch ein weiteres Mal für Paul Walker einspringen. Immerhin sehen sich die drei Brüder unheimlich ähnlich. Caleb Walker sagt dazu im Interview mit Entertainment Tonight: "Ich hatte ein Telefonat mit Vin [Diesel] von über einer Stunde. Wir haben darüber auch vor einiger Zeit schon gesprochen. Er wollte unseren Segen." Die Walker-Familie und Vin Diesel, der nicht nur Schauspielkollege, sondern auch ein enger Freund des Verstorbenen war, stehen in engem Kontakt, weshalb auch die Möglichkeit eines Cameos aufkam.

Cameo in "Fast & Furious 8" als Andenken

Vin Diesel habe Cody und Caleb gefragt, ob und wann es "akzeptabel wäre, Pauls Charakter möglicherweise zurückzubringen ... um seine Fans wissen zu lassen, dass er noch immer da draußen ist". Auch das ausführende Filmstudio Universal ist allem Anschein nach involviert. Cody Walker: "Universal möchte respektvoll gegenüber Paul und auch seinem Image sein, und seiner Familie."

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben