News

"Fear the Walking Dead": Noch eine zentrale Figur verlässt die Serie

Eine dieser Figuren hat ebenfalls "Fear the Walking Dead" verlassen.
Eine dieser Figuren hat ebenfalls "Fear the Walking Dead" verlassen. (©Richard Foreman, Jr./AMC 2018)

"Fear the Walking Dead" hat sich in die wohl verdiente Sommerpause verabschiedet. Allerdings nicht still und heimlich, sondern mit einem großen Schock. Denn das Mid-Season-Finale endete mit einem herben Verlust ... 

Achtung, Spoiler!
Falls Du das Mid-Season-Finale von "Fear the Walking Dead" noch nicht gesehen haben solltest, liest Du auf eigene Gefahr weiter.

Wer dachte, dass der tragische Tod von Nick schon der heftigste Handlungsstrang in der aktuellen "Fear the Walkig Dead"-Staffel war, der sollte sich auf das Mid-Season-Finale gefasst machen. Denn in Episode 8 von Staffel 4 trifft es eine weitere zentrale Figur tödlich ...

Eine weitere Figur der ersten Stunde geht

Ausgerechnet Madison Clark (Kim Dickens) muss im Mid-Season-Finale von Staffel 4 dran glauben. Keine einfache Zeit für Tochter Alicia (Alycia Debnam-Carey), die in der aktuellen "Fear the Walking Dead"-Staffel nicht nur ihren Bruder, sondern nun auch ihre Mutter verloren hat.

"Fear the Walking Dead"-Star traurig über Serien-Ausstieg

"Es ist so traurig. Madison war ein unglaublicher Charakter zu spielen", erklärt Kim Dickens in der "Talking Dead"-Show (via Comicbook). "Es fühlt sich an, als habe ich mein ganzes Leben dafür gearbeitet, an diesen Punkt zu kommen, sie zu spielen. Es war eine große Ehre", führt sie weiter aus.

Alycia Debnam-Carey ergänzt: "Wir haben es vor dem Produktionsstart [von Staffel 4] erfahren. Es war für alle von uns verheerend, wissen Sie, wir sind ein enger Familienverband und uns gegenseitig sehr wichtig geworden."

Sendehinweis
Wer erfahren möchte, wie Madison Clark "Fear the Walking Dead" verlässt, kann dies ab sofort tun. Das Mid-Season-Finale steht auf Amazon Prime zum Abruf bereit.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben