"Fear the Walking Dead": Trailer lässt nichts Gutes für Morgan erahnen

Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Der erste Teaser-Trailer zu Staffel 4 von "Fear the Walking Dead" ist endlich da! Obwohl vom Setting noch nicht viel zu sehen ist, vermittelt der Clip den Zuschauern doch einen ausführlichen Eindruck von der Stimmung der anscheinend ziemlich düsteren nächsten Season.

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält Spoiler zum Finale von "Fear the Walking Dead"-Staffel 3. Weiterlesen also auf eigene Gefahr.

"Fear the Walking Dead" gewährt ausführlicheren Blick auf Crossover-Charakter

In Staffel 4 erwartet die Zuschauer endlich das lange angekündigte Crossover zwischen "Fear the Walking Dead" und Mutterserie "The Walking Dead". Trotz diverser Andeutungen vonseiten der Macher rätseln die Fans noch immer über den genauen Handlungszeitpunkt, zu dem "TWD"-Held Morgan zum Spin-off wechseln wird.

Auch der Teaser-Trailer zu Staffel 4 von "Fear the Walking Dead" sorgt nicht unbedingt für mehr Klarheit in Sachen Zeitpunkt. Im Video ist Morgan mit seinem bewährten Kampfstock zu sehen und einem Schutzhelm der Polizei, der an seinem Rucksack hängt. Ähnliche Helme hatten Fans von "The Walking Dead" zuletzt in Staffel 3 zu sehen bekommen, als sich die Überlebenden im Gefängnis aufhielten. Auch in der direkten Zeit danach konnte man Glenn mit einer solchen Schutzmontur beobachten.

Düstere Aussichten für Staffel 4?

Der Monolog, mit dem Morgan die Zuschauer auf Staffel 4 von "Fear the Walking Dead" vorbereitet, spricht dagegen für eine Zeit nach Staffel 8. Immerhin betont der Stockkämpfer, seine Frau, seinen Sohn und seine Freunde verloren zu haben, bevor er sich selbst verlor. Das wiederum kann eigentlich nur auf die Zeit nach dem All-out-war anspielen, falls die Macher nicht bis auf Ereignisse vor dem Ausbruch der Zombieapokalypse zurückverweisen wollen.

Morgan ist aber natürlich längst nicht die einzige Figur, auf die es im Trailer erste Blicke zu erhaschen gibt. Madison, Alicia und Nick sind alle vertreten, womit der Clip auch direkt mit der Frage aufräumt, ob Letzterer die Explosion des Staudamms im Finale von Staffel 3 überlebt hat. Auch die Neuzugänge zum Cast glänzen im Clip mit eindrucksvollen Auftritten, die bereits deutlich machen, dass sie sich durchaus zu wehren wissen.

Sendehinweis
In den USA kehrt "Fear the Walking Dead" am 15. April mit Staffel 4 zurück. In Deutschland steht die neueste Folge in der Regel einen Tag nach US-Release auf Amazon Prime Video zum Streaming bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben