News

"(Fear) the Walking Dead": Verwandtschaft zwischen zwei Figuren?

Einer dieser Charaktere aus "The Walking Dead" könnte familiäre Verbindungen zu einer Figur aus "Fear the Walking Dead" haben.
Einer dieser Charaktere aus "The Walking Dead" könnte familiäre Verbindungen zu einer Figur aus "Fear the Walking Dead" haben. (©Gene Page/AMC 2017)

Noch immer warten viele Fans sehnlichst darauf, dass sich ihre Lieblingsserie "The Walking Dead" und das Spin-off "Fear the Walking Dead" endlich annähern. Eine Fantheorie hat nun eine ganz besondere Verbindung zwischen zwei Charakteren hergestellt, durch die ein Crossover möglich werden könnte. 

Demnach soll angeblich der "The Walking Dead"-Charakter Rick Grimes mit "Fear the Walking Dead"-Anführerin Madison Clark verwandt sein. Aber ist das überhaupt möglich?

Steht "Fear the Walking Dead" ...

Anhaltspunkte zu der neuen Theorie gibt folgende Tatsache: Madison spricht mit einem eindeutigen Südstaatenakzent, wie unter anderem Comicbook berichtet. Das mag vielleicht daran liegen, dass Schauspielerin Kim Dickens aus Alabama stammt, doch auch ihr Alter Ego Madison stammt von dort. Nicht allzu weit entfernt davon wuchs Rick Grimes auf: Seine Kindheit verbrachte er in Georgia, einem Nachbarstaat von Alabama.

Aus den Comics wissen fleißige Leser, dass Rick Grimes einen Bruder hat, bei dem er jedoch nicht weiß, wo dieser sich aufhält. Und aufgrund der etwas losgelösteren Erzählweise der TV-Serie wäre es durchaus im Bereich des Möglichen, dass der Bruder aus den Comics durch eine Schwester in der Serie ersetzt wurde.

... mit "The Walking Dead" in Verbindung?

Es gibt aber auch noch eine zweite Theorie: Madison ist danach nicht mit Rick verwandt, sondern mit Lori, der verstorbenen Frau von Rick. Über deren familiäre Vergangenheit erfahren wir so gut wie gar nichts, also wäre auch dieses Szenario im Bereich des Möglichen.

Trotz Fantheorie: Kein Crossover in Planung

Auch wenn es also einige Möglichkeiten gibt, wie es zu familiären Verbindungen zwischen "The Walking Dead" und "Fear the Walking Dead" kommen könnte, hat Dave Erickson (Showrunner von FTWD) ein Crossover bereits verneint. "Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es keine Pläne dafür", so Erickson im Gespräch mit Comicbook. "Es wäre ein so kompliziertes Vorhaben und ich denke für die übrige Zeit, dass die zwei Serien in ihren eigenen Sphären existieren sollten."

Neueste Artikel zum Thema 'The Walking Dead'

close
Bitte Suchbegriff eingeben