"Fear the Walking Dead": Will Morgan wieder zurück zu Rick und Co.?

Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Am Montag startet endlich die zweite Hälfte der vierten "Fear the Walking Dead"-Staffel – aber schon jetzt können wir uns die ersten Minuten angucken! Was uns in Staffel 4B erwartet? Sieh selbst!

Es braut sich etwas zusammen. Ein gewaltiger Sturm nähert sich den Überlebenden aus "Fear the Walking Dead" in Staffel 4B. Die Beißer – oder das bisschen Haut und Knochen, was von ihnen übrig geblieben ist – hält es nicht lange am Boden und im Nu werden sie wie von Geisterhand hinfortgesogen.

Beißer auf Abwegen

Nach den Opening Credits herrscht plötzlich wieder Sonnenschein. Von Unwetter keine Spur. Ist der Anfang des Videos etwa eine Vorschau auf das, was uns zum Ende von Staffel 4B hin erwartet? Oder gar schon am Ende von Episode 9?

Hat Morgan Heimweh?

Interessanter ist allerdings, was danach kommt. Per Walkie-Talkie unterhalten sich Morgan und Al. Dabei eröffnet Morgan, dass er zurück in seine alte Heimat möchte. Aber nicht alleine, sondern Al soll ihn begleiten. "Ich werde Dir nichts [über das Königreich] erzählen, aber ich werde es Dir zeigen", erklärt er auf Als Frage hin, ob er endlich mehr über die Siedlung, ihren König und Co. preisgeben werde.

"Ich werde nach Hause gehen, Al", kündigt er an und ergänzt: "Ich werde zurückgehen und möchte, dass Du mich fährst." Was Al darauf antwortet, erfahren wir nicht mehr. Die dreieinhalb Minuten sind vorbei ...

Sendehinweis
Wie es anschließend weitergeht und ob Al Morgan wirklich zurück zu Rick und den anderen Überlebenden fährt, erfahren wir ab dem 12. August, wenn jeden Montag eine neue "Fear the Walking Dead"-Episode auf Amazon Video zum Abruf bereitsteht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben