News

Fox bestätigt Termine für zwei mysteriöse Marvel-Filme

Sind zwei neue Marvel-Filme im Anmarsch?
Sind zwei neue Marvel-Filme im Anmarsch? (©Youtube / Netflix US & Canada 2016)

Analysten zufolge bestätigte 20th Century Fox jetzt gleich zwei Termine für geplante Marvel-Projekte. Nun wird wild darüber spekuliert, um welche Superhelden-Filme es sich dabei genau handeln könnte.

Während endlich ein Regisseur für "Deadpool 2" gefunden wurde und der dritte Wolverine-Film "Logan" sich langsam in Startposition begibt, plant 20th Century Fox anscheinend schon fleißig an weiteren Comicverfilmungen. Die Box Office Analysten der Firma Exhibitor Relations berichten nun, dass Fox am Mittwoch Release-Termine für zwei unbenannte Marvel-Filme bestätigt hat.

Muss "Deadpool 2" verschoben werden?

Der erste Termin soll demnach der 2. November 2018 sein – sollte es bei der Produktion von "Deadpool 2" zu Verzögerungen aufgrund des zwischenzeitlichen Ausstiegs von Regisseur und Komponist gekommen sein, wäre dies ein möglicher Zeitpunkt für eine Veröffentlichung. Laut Comicbook.com könnte es sich allerdings auch um ein Sequel zu "Fantastic Four" aus dem Jahr 2015 handeln. Der Reboot des Comic-Klassikers mit Michael B. Jordan ("Creed") und Kate Mara ("House of Cards") war jedoch bei Kritikern und Fans gnadenlos durchgefallen, weshalb sich die Vorfreude auf eine Fortsetzung wohl in Grenzen halten wird.

Das zweite genannte Datum ist der 14. Februar 2019 – schon "Deadpool" startete an einem Valentinstag, es wäre also gut denkbar, dass hier eine Verfilmung von "X-Force" erscheinen könnte. Der beliebte Comicheld ist in der Vorlage ein Teil dieses Superhelden-Teams aus Mutanten. Voraussetzung wäre allerdings, dass "Deadpool 2" den geplanten Release Anfang 2018 einhalten kann. Gerüchte legten zuletzt nahe, dass Fox auf "X-Force" verzichtet und das Skript stattdessen zu "Deadpool 3" verarbeitet. Alternativ wäre ein weiterer Film der X-Men-Reihe denkbar, auch hierzu gab es bereits Gerüchte.

Mit "Logan" wird ab März 2017 das letzte Mal Darsteller Hugh Jackman ("Les Misérables") als Wolverine in einem Fox-Film zu sehen sein. Deren Marvel-Filme stehen nicht in Verbindung mit dem Marvel Cinematic Universe von Disney, welches für Blockbuster wie "Doctor Strange" oder "The Avengers" bekannt ist. Marvel hatte die Rechte an einigen Superhelden vor Jahren an 20th Century Fox verkauft.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben