Frauenpower: Neuer DC-Film rund um Harley Quinn findet Regisseurin

suicide-squad-harley-quinn-margot-robbie-youtube-warnerbrospictures
Harley Quinn landet einen Treffer: Die Regisseurin für "Birds of Prey" scheint gefunden. (©YouTube/WarnerBrosPictures 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Harley Quinn bekommt weibliche Rückendeckung! Nach dem Erfolg von Patty Jenkins' "Wonder Woman" will DC-Filmstudio Warner Bros. verstärkt auf Regisseurinnen setzen, wenn es um Filme für weibliche Superhelden und Antiheldinnen geht. Für einen der geplanten Filme um die Joker-Gespielin hat man nun eine Filmemacherin gefunden.

Nachdem jüngst bekannt wurde, dass Warner für seinen geplanten "Batgirl"-Film gezielt nach einer Regisseurin sucht, bekommt nun erst einmal Clownprinzessin Harley Quinn eine Filmemacherin zur Seite gestellt. Laut Deadline ist Cathy Yan in den finalen Gesprächen für den Regieposten des Girlgang-Spin-offs "Birds of Prey", in dem sich der "Suicide Squad"-Fanliebling mit anderen weiblichen DC-Charakteren zusammentut. Sollte der Deal zustande kommen, wäre Yan die erste asiatische Filmemacherin, die einen DC-Film verantwortet.

Yan profitiert von Robbies Wunsch

Damit erfüllen die DC-Verantwortlichen eine Forderung von Schauspielerin Margot Robbie, die Harley Quinn auch in den kommenden DC-Ablegern verkörpern soll. Die Darstellerin hatte sich zuvor dafür ausgesprochen, einer Regisseurin die Umsetzung von "Birds of Prey" zu überlassen. Und die noch relativ unerfahrene "Dead Pigs"-Regisseurin Yan bekam den Zuschlag. Wann genau der Film jedoch in Produktion geht, geschweige denn in den Kinos starten soll, ist noch völlig offen.

Große Pläne für Harley Quinn

Schließlich ist "Birds of Prey" nur einer von vielen DC-Filmen, die sich aktuell bei Warner in der Pipeline befinden – und Harley Quinn soll gleich bei mehreren dieser Projekte mitmischen. So wurde zuletzt gemunkelt, das Antihelden-Sequel "Suicide Squad 2" würde vorgezogen werden. Unterdessen soll der geplante "Mad Love"-Film rund um Harley Quinn und den Joker den ebenfalls angekündigten "Gotham City Sirens"-Film vorerst verdrängt haben.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben