News

"Freud": Netflix setzt auf neue Thriller-Serie aus Österreich

Sigmund Freud gilt als einer der einflussreichsten Tiefenpsychologen des 20. Jahrhunderts.
Sigmund Freud gilt als einer der einflussreichsten Tiefenpsychologen des 20. Jahrhunderts. (©picture alliance/akg 2018)

Netflix kauft weiter fleißig neue Serien aus aller Welt ein. Nachdem sich der Streamingriese mit "Dark" die erste deutsche Produktion sichern konnte, legt er nun mit der nächsten deutschsprachigen Serie nach. Die soll von niemand Geringeren handeln als dem revolutionären Tiefenpsychologen Sigmund Freud.

Der Österreichische Rundfunk (ORF) und Netflix machen gemeinsame Sache: So hat sich der US-amerikanische Streamingdienst mit "Freud" eine weitere Serie aus Europa gesichert, die zugleich der erste Original-Content aus Österreich ist.

Thriller-Serie aus Österreich

Wie der Titel verrät, dreht es sich in der Serie um den berühmten und wegweisenden Tiefenpsychologen Sigmund Freud. Wie unter anderem Der Standard schreibt, soll "Freud" acht Episoden umfassen und dem Thriller-Grenre zugeordnet sein. Die Regie übernimmt Marvin Kren, der sich für mehrere "Tatort"-Filme verantwortlich zeichnet und somit einige Erfahrung mitbringt. Mehr noch: Er war darüber hinaus der Regisseur der ersten Staffel von "4 Blocks", einer von Kritikern hochgelobten deutschen Serie.

Sigmund Freud auf Mörderjagd

Darüber, wer in die Rolle von Sigmund Freud schlüpfen könnte, gibt es noch keine Informationen. Dafür aber über die Handlung: Offenbar spielt die Netflix-Serie in Wien im Jahr 1886, wo Freud mit seinen Theorien zur Psychologie von den Kollegen geächtet wird. Doch dann treibt ein sadistischer Serienmörder sein Unwesen in der Stadt, und Freud macht sich auf die Jagd nach ihm. Unterstützt wird er dabei vom Medium Fleur Salomé und dem Kriegsveteran und Inspektor László Kiss.

2019 geht's los

Wie der Seite Filmfonds Wien zu entnehmen ist, die das Projekt mit insgesamt 410.000 Euro unterstützt, soll die deutsch-österreichische Co-Produktion im kommenden Jahr fertiggestellt und anschließend auf Netflix veröffentlicht werden.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen