menu

Für die Serie: Stephen King hat "The Stand" ein neues Ende geschrieben

Stephen King-Mike Segar-Reuters-AdobeStock_150113593_Editorial_Use_Only
Wer das neue Ende von "The Stand" erfahren möchte, der muss die Miniserie von CBS All Access ansehen.

Wer Stephen Kings Romanvorlage gelesen hat, der weiß genau, was ihn in der neuen Miniserie "The Stand" von CBS erwartet? Von wegen! Wie jetzt bekannt wurde, hat der Horror-Autor höchstpersönlich ein komplett neues Ende für "Das letzte Gefecht" geschrieben.

Im Rahmen der Television Critics Association Sommerpressekonferenz (TCA) ließ Julie McNamara, stellvertretende Chefin für Eigenproduktionen des US-Senders CBS All Access, gerade die Bombe platzen. Während Josh Boon als Regisseur sämtliche Episoden von "The Stand" verantwortet und als Drehbuchautor für neun Folgen die Feder schwingt, wird das Finale exklusiv von Stephen King beigesteuert.

"The Stand"-Serie beantwortet brennende Fan-Fragen

"Allen Fans, die sich je gefragt haben, was mit den Überlebenden von 'The Stand' geschehen ist, liefert die letzte Folge eine Geschichte, die uns über das Buch hinausführt und all diese Fragen beantwortet", zitierte Deadline McNamara. Eine Geschichte, die offenbar ziemlich gut geworden sein muss. Immerhin freute sich McNamara weiter, sie könne es gar nicht erwarten, der Welt das neue Ende von Stephen Kings "The Stand" zu zeigen.

King selbst geht es offenbar ähnlich. Über Jahre hatte der Autor immer wieder bekundet, mit dem Ende seines Romans nicht ganz glücklich zu sein. Umso freudiger ergriff er offenbar die Gelegenheit, weitere Ideen für "Das letzte Gefecht" zu Papier zu bringen. Auf Twitter bedankte sich Stephen King bei Regisseur Josh Boon für die Gelegenheit.

"Das Drehbuch für die letzte Folge von 'The Stand' ist fertig. Ich bin froh, dass Josh Boone mir diese Chance gegeben hat, denn diese abschließende Geschichte ist mir 30 Jahre lang im Kopf herumgespukt", zwitscherte King dort.

Josh Boone ist happy

Ein Dank, der Boone offenbar zu einem sehr glücklichen Mann machte. Auf Instagram teilte der Regisseur einen Screenshot von Kings Post mit dem Kommentar, jetzt glücklich sterben zu können. Dann fiel ihm allerdings ein, dass er die letzte Folge von "The Stand" besser vorher noch abdrehen sollte.

Sendehinweis
Die zehnteilige Miniserie "The Stand" soll 2020 auf CBS All Access Premiere feiern. Der genaue Termin steht bisher nicht fest.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Stephen King

close
Bitte Suchbegriff eingeben