Galaktisch: "Solo: A Star Wars Story" überholt "Black Panther"

Da haben Han Solo und Co. gut lachen: Ihr Spin-off hat "Black Panther" überholt.
Da haben Han Solo und Co. gut lachen: Ihr Spin-off hat "Black Panther" überholt. (©Jonathan Olley/Lucasfilm 2017)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Der Ticketvorverkauf für "Solo: A Star Wars Story" ist in den USA gerade erst gestartet und schon hat sich das Sternen-Spin-off den ersten Meilenstein gesichert. Nach nur wenigen Stunden konnte Han Solo den König von Wakanda übertrumpfen und "Black Panther" in Sachen Vorbestellungen auf die Plätze verweisen.

Die Zeiten, in denen Disney mit einem totalen Kassenflop für "Solo: A Star Wars Story" gerechnet hat, dürften spätestens angesichts der aktuellen Vorverkaufszahlen endgültig der Vergangenheit angehören. Nachdem zunächst vor allem Meldungen über diverse Probleme mit dem Spin-off dominiert hatten, überwiegen inzwischen längst die positiven Stimmen mit Blick auf Trailer und Co.

"Solo: A Star Wars Story" überholt "Black Panther"

Es ist vielleicht nicht der Kesselflug, aber Han Solo ist trotzdem gerade ein ordentliches Kunststück gelungen. Der Lieblingsschmuggler vieler Fans hat mit seinem Spin-off den König von Wakanda überholt. Das berichtet Deadline unter Berufung auf aktuelle Zahlen von Kinoticketanbieter Fandango.

Demnach haben die Ticketvorbestellungen für den ersten eigenen Solo-Film des "Star Wars"-Charakters die Erwartungen für die ersten 24 Stunden nicht nur übertroffen, sondern auch den früheren Rekord von "Black Panther" gebrochen.

Zugegeben: Der war zuvor bereits "Avengers: Infinity War" zum Opfer gefallen, doch die Nummer 2 hinter dem aktuellen Spitzenreiter zu sein, dürfte für einen anfangs regelrecht als hoffnungslosen Fall gehandelten Film durchaus als bemerkenswertes Kunststück durchgehen.

Han Solo ist der Liebling der Fans

Doch wie kommt es, dass "Solo: A Star Wars Story" einen derart glänzenden Vorverkaufsstart hingelegt hat? Das fragten sich offenbar auch die Verantwortlichen von Fandango und führten ihre eigene Untersuchung durch. Das Ergebnis: Vor allem der Fanliebling-Status von Hauptfigur Han Solo zieht die Zuschauer in Scharen an.

So hätten 85 Prozent der Befragten festgestellt, Han Solo sei ihr liebster "Star Wars"-Charakter. Immerhin 76 Prozent können es nicht erwarten, Alden Ehrenreich als Weltraumschmuggler zu bewundern und nur etwas weniger, nämlich 73 Prozent, freuen sich auf Donald Glover als jungen Lando Calrissian.

Kinostart
Am 24. Mai entführt uns Regisseur Ron Howard mit "Solo: A Star Wars Story" an die Anfänge einer weit, weit entfernten Galaxis.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben