News

"Gambit"-Skript wird überarbeitet – und Channing Tatum freut's

Bevor Channing Tatum zum Mutanten wird, ist er ab dem 28. September in "Kingsman: The Golden Circle" zu sehen.
Bevor Channing Tatum zum Mutanten wird, ist er ab dem 28. September in "Kingsman: The Golden Circle" zu sehen. (©Giles Keyte/20th Century Fox 2017)

Das "X-Men"-Spin-off "Gambit" verspätet sich weiter, doch Hauptdarsteller Channing Tatum ist deshalb keinesfalls enttäuscht – ganz im Gegenteil. Der Schauspieler scheint regelrecht begeistert angesichts der erneuten Überarbeitung des Drehbuchs.

Zuletzt hatte "Gambit" alles andere als gute Karten. Nach dem Ausstieg von Regisseur Rupert Wyatt verließ mit Doug Liman bereits der zweite Filmemacher das Projekt. Channing Tatum scheint diese Rückschläge allerdings als Wink des Schicksals zu betrachten. Der Schauspieler enthüllte jüngst im Interview mit HeyUGuys, dass das Skript für den "X-Men"-Ableger aktuell noch einmal umgeschrieben wird und warum dieser drastische Schritt seiner Meinung nach absolut positiv ist.

"Logan" & "Deadpool" ebnen den Weg für "Gambit"

"Wir haben eine Zündschnur am ersten [Entwurf] angebracht und ihn einfach in die Luft gejagt. Ich denke, wir hatten Glück – wir wurden von einigen Rückschlägen getroffen und es passierte alles aus einem guten Grund", lautete die optimistische Einschätzung von Channing Tatum. "Wir haben versucht, etwas komplett Anderes zu machen. Wir haben versucht, etwas zu machen, was dieses Filmgenre noch nicht gesehen hat. Wir stießen immer wieder auf dieselben Probleme und dann kamen 'Deadpool' und 'Logan' und rissen die Mauern ein."

Release 2018?

Künstlerisch hätten "Logan" und "Deadpool" ganz neue Möglichkeiten eröffnet, die man nun mit einem neuen Drehbuch ausnutzen wolle, so Tatum weiter. "Jetzt können wir wirklich einige Dinge tun, die wir schon immer mit dem Skript tun wollten – wir haben einfach irgendwie neu angefangen", schloss der Hollywoodstar.

Ein neues Drehbuch bedeutet allerdings auch neue Verzögerungen für den "Gambit"-Terminplan. An einen Kinostart 2018 glaubt kaum noch ein Fan. Schließlich war der Drehbeginn ursprünglich für Anfang 2017 angesetzt und rückt nun in immer weitere Ferne.

Neueste Artikel zum Thema 'X-Men'

close
Bitte Suchbegriff eingeben