menu

"Game of Thrones": Blu-ray verrät, wohin Drogon Daenerys bringt

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer

Die letzte Folge von "Game of Thrones" wird wohl in die TV-Geschichte eingehen als kontroversestes Staffelfinale aller Zeiten. Die neue Blu-ray zur Staffel 8 liefert nun weitere Details über den Verbleib von Daenerys und die Taten von Drogon direkt von den Serienmachern, was sicherlich für neuen Gesprächsstoff sorgt.

Achtung, Spoiler!
Der folgende Artikel ist voller Spoiler zum Staffelfinale von "Game of Thrones". Du liest auf eigene Gefahr weiter.

In den Audiokommentaren der Blu-ray, die am 3. Dezember 2019 erscheint, äußern sich die Showrunner David Benioff und D.B. Weiss zu den kritischen Szenen der letzten Folge, wie Comicbook berichtet. Erst wird Daenerys von Jon Snow getötet, dann schmilzt ihr Drache Drogon den Eisernen Thron und fliegt dann mit seiner toten Herrin in der Kralle davon.

Offenbar mussten Benioff und Weiss am Set Daenerys-Schauspielerin Emilia Clarke beruhigen. Sie befürchtete, ihr Charakter werde von dem Drachen gegessen, wie es für seine Art in "Game of Thrones" nicht unüblich ist. Dieser Idee erteilen die Showrunner in den Audiokommentaren jedoch eine Absage: "Drogon wird dich nicht essen. Schließlich ist er keine Katze. Du hast doch gesehen, wie behutsam er dich hinfort trägt."

Dahin fliegt Drogon

Außerdem bestätigen die Showmacher in den Extras der Blu-ray, dass Drogon seine Herrin in ihr Zuhause Volantis bringt – Eine der ersten freien Städte auf der anderen Seite der Meerenge östlich von Westeros. Dort soll sie in Frieden ruhen können. Für viele Diskussionen sorgte neben dem Verbleib von Daenerys auch die Szene, in der Drogon den Eisernen Thron zum Schmelzen bringt. Der Grund hierfür ist Comicbook zufolge denkbar simpel. Der Drache ist wütend über den Tod seiner Herrin und entscheidet sich, den umkämpften Thron – der letztlich der Grund für ihren Tod ist – zu zerstören.

Zu den Gründen Jon Snows, Daenerys zu erdolchen, äußert sich Comicbook zufolge wiederum Jon-Snow-Darsteller Kit Harington: "In Jons Kopf gibt es gleich mehrere Gründe für die Tat. Daenerys spielt in den Entscheidungen aller anderen keine Rolle und außerdem befürchtet er, dass sie seine Schwester umbringen wird. Für ihn ist es also eine Entscheidung für seine Familie gegen sie."

Heimkino-Release
Die DVD und Blu-ray zur achten "Game of Thrones"-Staffel mit umfassendem Bonusmaterial ist ab dem 3. Dezember 2019 erhältlich.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Game of Thrones

close
Bitte Suchbegriff eingeben