"Game of Thrones"-Darsteller verrät die letzten Worte von Ned Stark

Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Viele Jahre ist es inzwischen her, dass Ned Stark in der ersten "Game of Thrones"-Staffel hingerichtet wurde. Seither fragen sich Fans: Was murmelte das Winterfell-Oberhaupt, bevor das gigantische Schwert ihn enthauptet hat? Schauspieler Sean Bean gibt endlich die lang ersehnte Erklärung.

Am 28. Dezember 2011 war für viele "Game of Thrones"-Fans ein schwarzer Tag: In der damals erstmals ausgestrahlten Folge "Baelor" sprach König Joffrey das Todesurteil über Ned Stark aus – vor den Augen von Sansa und Arya.

Was murmelte Ned Stark vor seinem Tod?

Doch ein bis heute ungeklärtes Mysterium sind die Worte, die Ned Stark kurz vor der Urteilsvollstreckung sagte. Beziehungsweise viel mehr vor sich hin murmelte. Denn mehr als ein paar sich bewegende Lippen, gab es nicht zu sehen. Zahlreiche Fans zerbrachen sich den Kopf darüber und sahen sich die Szene wieder und wieder an: Vielleicht funktioniert es mit Lippenlesen? Keine Chance ...

Famous last words

Doch offenbar hatte Sean Bean, der Darsteller von Ned Stark, Mitleid und gab nun im Gespräch mit Huffington Post Aufschluss. Sagte er die berühmten Worte "Valar Morghulis" (Valyrisch für "Alle Männer müssen sterben") oder gab er das Geheimnis über Jon Snow preis?

Nein! Sean Bean hat seine Figur schlichtweg ein Gebet sagen lassen. "Es ist doch naheliegend, oder? Allzu spezifisch konnte ich nicht sein, denn ich weiß ja nicht, ob es damals schon so religiös zuging, wann immer das auch war. Ich dachte nur 'Was würdest du tun, wenn es wirklich passieren würde?' Du würdest wohl beten. Du würdest ganz leise einige Worte murmeln. Nur für dich", erklärte Sean Bean im Gespräch.

Wiedersehen mit Ned Stark in der finalen "Game of Thrones"-Staffel?

Weiterhin hartnäckig halten sich die Gerüchte, dass Ned Stark in der finalen Staffel 8 zurückkehren könnte. HBO habe diesbezüglich Sean Bean allerdings nie kontaktiert. "Ja, ich habe diese Gerüchte auch gehört, aber aus keinen zuverlässigen Quellen. Ich hatte meine Zeit und habe einen tollen Charakter erschaffen. Es wäre seltsam ihn jetzt zurückzuholen."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben