menu

"Game of Thrones"-Featurette lässt Cast auf neun Jahre zurückblicken

Eine Ära geht zu Ende: Das große "Game of Thrones"-Finale steht kurz bevor. Anlässlich dieses Ereignisses haben die Schauspieler und Schauspielerinnen auf die vergangenen Jahre zurückgeblickt und in einem Featurette über ihre Highlights gesprochen.

Darin sprechen alle Beteiligten unter anderem über ihre jeweils ersten Tage am "Game of Thrones"-Set. Für Daenerys-Darstellerin Emilia Clark hätte es nicht blöder laufen können: Direkt in ihrer Auftaktszene fiel sie vom Pferd!

"Game of Thrones"-Darsteller erinnern sich

Für Sophie Turner war die erste Szene sehr beeindruckend, da sie mit echten Schauspielgrößen vor der Kamera stand – allen voran Lena Headey (Cersei Lannister) und Sean Bean (Ned Stark). Ein buchstäblich einschneidendes Erlebnis war für die Sansa-Darstellerin hingegen die Enthauptungsszene von Ned Stark, mit der sie nicht gerechnet hatte: "Von da an habe ich der Serie misstraut!"

Der schockierendste Moment für Jon-Snow-Darsteller Kit Harington war hingegen der Tod seines Charakters am Ende von Staffel 5, für Isaac Hempstead-Wright (Bran Stark) war es die Aufopferung von Hodor. Die Rote Hochzeit brachte sogar Rory McCann, der den sonst so harten "Hund" Sandor Clegane spielt, zum Weinen.

Time to say goodbye!

Alle Darsteller haben das Gefühl, dass sie nach dem Ende von "Game of Thrones" ihre Familie zurücklassen müssen. Für einige hat mit der Serie erst ihre Karriere begonnen, Maisie Williams (Arya Stark) und Sophie Turner sind im Laufe der Show erwachsen geworden.

Sendehinweis
Sky zeigt die achte Staffel von "Game of Thrones" ab dem 15. April parallel zur US-Ausstrahlung. Die letzte Season hat sechs Folgen in Spielfilmlänge.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Game of Thrones

close
Bitte Suchbegriff eingeben