News

"Game of Thrones": Hat Ed Sheeran etwa Staffel 7 überlebt?

Ed Sheeran rechnet sich keine hohen Überlebenschancen in Westeros aus.
Ed Sheeran rechnet sich keine hohen Überlebenschancen in Westeros aus. (©picture alliance / empics 2017)

Popstar Ed Sheeran hatte in Staffel 7 von "Game of Thrones" einen Gastauftritt als Soldat, der bei Fans sehr gemischt aufgenommen wurde. Nun hat er seine Zeit in Westeros noch einmal Revue passieren lassen – und keine sonderlich positive Prognose für seine Serienfigur aufgestellt.

Als Lannister-Soldat durfte Sänger Ed Sheeran in der ersten Folge der siebten "Game of Thrones"-Staffel ein Liedchen trällern und mit Arya Stark (gespielt von Sheeran-Superfan Maisie Williams) plaudern. Zahlreiche Serienfans fanden zwar, dass der Auftritt des Stars die Illusion der Fantasy-Welt Westeros etwas zerstörte. Der Musiker hatte aber – wenig überraschend – Spaß.

Ed Sheeran in "Game of Thrones": Ein Geschenk an Maisie Williams

Seine Zusage für die Szene sei ein "ziemlich einfaches Ja" gewesen, sagte er nun im Interview mit MTV. Der Cameo-Auftritt scheint seinen Worten nach vor allem ein Dankeschön an Maisie Wiliams gewesen zu sein: "Sie kommt seit Jahren zu meinen Konzerten. Sie haben mich mit ihr in eine Szene geschrieben, um zu sagen: 'Hey, danke, dass Du schon so lange in der Serie dabei bist. Ed spielt jetzt auch mit."

Schlechte Zeiten für drachenscheue Soldaten

Nach der Episode gingen Arya und die Lannister-Soldaten wieder getrennte Wege, was natürlich die Frage aufwirft, was eigentlich aus dem musikalischen Soldaten geworden ist. Schließlich wurde die Armee von Königin Cersei in Folge 4 von Staffel 7 von einem Feuer speienden Drachen geröstet! Selbst wenn sich Sheerans Soldat nicht unter den Gegrillten befunden haben sollte, rechnet der Sänger dem Rekruten dennoch wenig Überlebenschance zu: "Diese Soldaten, die wir gespielt haben, waren alle sehr jung. Ich bezweifle, dass ich lange in einer Welt überleben würde, in der es Drachen gibt."

Ist eine Rückkehr des Barden nach Westeros also vom Tisch? Ja – sagt er selbst: "Niemand will, dass ich wiederkomme. Ich wollte eine Cameo-Rolle und ich habe sie bekommen. Das ist okay so. Mir hat's Spaß gemacht."

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben