menu

"Game of Thrones": Neuer Teaser enthüllt exakten Starttermin

Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Endlich gibt es neues Material zu "Game of Thrones"! Der stimmungsvolle Teaser offenbart auch, wann es mit Staffel 8 weiter geht!

So wissen wir nun endlich: Am 14. April 2019 starten die neuen "Game of Thrones"-Episoden auf HBO. Das bedeutet auch: Am 15. April 2019 dürfte die erste Folge von Staffel 8 in Deutschland auf Sky zu sehen sein.

"Die Krypta von Winterfell"

Jon, Sansa und Arya bereiten sich auf ein frostiges Treffen vor.
Jon, Sansa und Arya bereiten sich auf ein frostiges Treffen vor.

Doch mindestens genauso wichtig ist auch, was der "Game of Thrones"-Teaser uns mit auf den Weg gibt. Viele neue Szenen bekommen wir zwar nicht zu sehen, dennoch ist der Clip recht informativ. Wie sein Titel bereits erahnen lässt, dreht sich das Videomaterial ausschließlich um die lebenden und toten Starks.

Jon, Sansa und Arya durchstreifen die Krypta von Winterfell und passieren dabei die Statuen anderer Starks: Lyanna, Ned und Catelyn. Aus dem Off sind jeweils Aussagen der Verstorbenen zu hören, die sie im Laufe der vergangenen Staffeln ausgesprochen haben.

Worte der Vergangenheit

Als Jon Snow an Lyanna vorbeigeht, hören wir deren Worte, die sie kurz vor ihrem Tod ihrem Bruder Ned ins Ohr flüsterte: "Du musst ihn beschützen." Der einstige Herrscher von Winterfell ist hingegen kurz darauf mit diesen Worten zu hören: "Du bist ein Stark. Du hast vielleicht nicht meinen Namen. Aber du hast mein Blut."

Alles andere als vergessen: Ned Stark in der Krypta von Winterfell.
Alles andere als vergessen: Ned Stark in der Krypta von Winterfell.

Klar, Jon trägt das Blut der Starks, doch er hat auch das Blut der Targaryens ... In Staffel 8 dürfte Jon Snow also unter anderem damit beschäftigt sein, herauszufinden, wer er eigentlich ist und als was er sich selbst sieht.

Zahlreiche "Game of Thrones"-Verweise

Und auch Catelyn Stark kommt aus dem Off zu Wort: "Dieser Horror, der meiner Familie widerfahren ist ... all das nur, weil ich ein mutterloses Kind nicht lieben konnte." Das sagte sie einst in Staffel 3 zu Talisa, der Frau von Robb Stark, und gesteht damit ihre Schuld ein, dass sie ihr Versprechen gegenüber den Göttern gebrochen hat. Da in diesem Moment allerdings Sansa zu sehen ist, stellt sich die Frage, ob es nun sie ist, die an den familiären Banden zweifelt, nachdem ihr klar sein dürfte, dass Jon königliches Blut trägt und gar kein Bastard ist.

Was soll die Feder?

Diese Feder erinnert an einen bedeutenden Moment aus Staffel 1.
Diese Feder erinnert an einen bedeutenden Moment aus Staffel 1.

Ein Detail durchzieht den gesamten "Game of Thrones"-Teaser: Eine Feder fällt zu Beginn von Lyannas Statue. Falls Du Dich fragst, woher sie kommt und was sie besagt: Es ist ein Verweis auf die erste Staffel, als König Robert gemeinsam mit Ned Stark die Krypta und damit Lyanna besucht hat. Als Zeichen der Liebe platzierte Robert einige Federn auf den steinernen Händen. Am Ende war es Sansa, die in Staffel 5 noch eine einzige davon am Fuße der Statue fand und zurück auf die Hände legte.

Keine Spur von Bran

Ein Stark-Sprössling fehlt jedoch: Von Bran sehen wir im "Game of Thrones"-Teaser nämlich nichts. Und das, obwohl er – zumindest am Ende von Staffel 7 – in Winterfell war.

Jetzt bleibt eigentlich nur noch zu hoffen, dass der Besuch von Jon, Sansa und Arya bei ihren Ahnen in der Krypta kein Vorbote für das Schicksal der drei ist ... und dass wir bald den ersten und vermutlich auch finalen Trailer zu Staffel 8 von "Game of Thrones" zu sehen bekommen!

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben