"Game of Thrones": Schlacht der Superlative in Staffel 8 erwartet

Die bisherigen Kämpfe in "Game of Thrones" sollen in Staffel 8 übertroffen werden.
Die bisherigen Kämpfe in "Game of Thrones" sollen in Staffel 8 übertroffen werden. (©Helen Sloan/HBO 2017)
Meliha Dikmen Gruselt sich auch bei FSK-12-Filmen.

Die HBO-Hitserie "Game of Thrones" setzt immer neue Maßstäbe in Sachen Fernsehunterhaltung. Kein Wunder, dass die Messlatte für die finale Staffel 8 da sehr hoch liegt. Dessen sind sich die Macher offenbar durchaus bewusst – und basteln an einer Schlachtszene der Superlative.

Das legt zumindest ein Instagram-Post (via Watchers on the Wall) einer der Produzenten nahe, der ganze 55 Nächte an Drehs für eine Schlacht in Staffel 8 ankündigte.

Anderthalb Monate Nachtdrehs für die GOT-Crew

Der Post von Assistant Director Jonathan Quinlan wurde zwar inzwischen gelöscht, verrät aber, welche Ausmaße eine Schlachtszene in Staffel 8 haben wird. Er postete an seine Crew: "Das ist für die Nachtdrachen, dafür, dass sie 55 Nachtdrehs am Stück erduldeten. Dass sie die Kälte, den Schnee, den Regen, den Matsch, die Schafscheiße von Toome und die Winde von Magheramorne ertrugen".

Die zig Millionen Menschen, die die Episode zu sehen bekämen, würden nicht wissen, wie hart die Seriencrew gearbeitet habe. In der Caption zum Post ergänzt Quinlan "55 aufeinanderfolgende Nächte, 11 Wochen, 3 Locations. So etwas wird man nie wieder sehen."

"Game of Thrones" schreibt TV-Geschichte

Welche Ausmaße diese Nachtdrehs bedeuten, macht ein Vergleich deutlich. Die bislang größten Schlachtszenen in der Laufzeit von "Game of Thrones" waren "Die Schlacht der Bastarde" in Staffel 6 und das Aufeinandertreffen der Dothraki und Daenerys' Drachen mit dem Lannister-Heer in "Kriegsbeute" in Staffel 7. Jede dieser Schlachten wurde laut Collider innerhalb etwa eines Monats abgedreht, was schon TV-Rekord war. Die 55 Tage Nachtdreh versprechen das bei Weitem zu übertreffen. Auch ist der lange nächtliche Dreh möglicherweise ein Hinweis darauf, dass Jon Snow und Co. in einer finalen Schlacht dem Night King gegenüberstehen werden. 

Sendehinweis
Zu sehen bekommen wir den Kampf der Superlative jedoch erst an einem noch nicht näher bestimmten Termin 2019 auf dem US-Bezahlsender HBO.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben