News

"Game of Thrones": Staffel 7 bricht weltweit Zuschauerrekorde

In der siebten "Game of Thrones"-Staffel legt Daenerys einen königlichen Auftritt hin.
In der siebten "Game of Thrones"-Staffel legt Daenerys einen königlichen Auftritt hin. (©HELEN SLOAN/HBO 2017)

"Game of Thrones" ist weiterhin auf Erfolgskurs: Am Mittwoch wurden die ersten Zuschauerzahlen von HBO veröffentlicht, die zeigen, dass sich die Werte zur Premiere von Staffel 7 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich verbessert haben.

Auch wenn HBO derzeit mit einem Hacker-Angriff zu kämpfen hat, gibt es auch erfreuliche Nachrichten von dem US-Sender. Dank der ersten "Game of Thrones"-Episode haben am 16. Juli nämlich so viele Menschen wie noch nie eingeschaltet – zumindest bei einer Premierenfolge.

Zuschauerrekord für HBO

16,1 Millionen Menschen schalteten HBO allein in den USA ein, um zu verfolgen, wie es in der Episode "Drachenstein" mit Daenerys Targaryen, Jon Snow, Cersei Lannister und Co. weitergeht. Zusammen mit den anderen Plattformen, auf denen "Game of Thrones" weltweit läuft, kamen sogar Zahlen von fast 30 Millionen Zuschauern zustande. "Nach den ersten zwei Wochen ist die Premiere der siebten 'Game of Thrones'-Staffel mit insgesamt 26 Millionen Zuschauern die meistgesehene Premierenfolge einer HBO-Originalserie überhaupt", zitiert Business Insider ein Statement von Time Warner.

"Game of Thrones" zieht immer mehr Zuschauer vor den Fernseher

In so gut wie jedem der 186 Länder, in denen Staffel 7 angelaufen ist, konnten Verbesserungen zum Vorjahr festgestellt werden. In England haben insgesamt 4,7 Millionen Fans innerhalb der ersten sieben Tage die Premierenfolge auf UK Sky Atlantic gesehen – im Vergleich zur ersten Episode von Staffel 6 ein Anstieg von 31 Prozent.

In Russland haben 40 Prozent mehr zur ersten Folge von Staffel 7 eingeschaltet als noch bei Staffel 6; in Italien gab es einen Anstieg von 61 Prozent. Den wohl größten Sprung hat Deutschland hingelegt, wenn man den HBO-Zahlen laut Entertainment Weekly Glauben schenken möchte: 210 Prozent mehr Zuschauer als im Vorjahr haben die Premierenfolge auf Sky verfolgt. Über die Gründe dafür kann nur spekuliert werden, allerdings könnte das temporäre Sky-Ticket-Angebot ein entscheidender Faktor sein.

Am kommenden Montag geht es hierzulande auf Sky mit der vierten "Game of Thrones"-Episode von Staffel 7 weiter. Wie gewohnt folgt am Dienstag unser ausführliches Recap dazu.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben