News

"Game of Thrones": Tötet Arya Sansa im Finale von Staffel 7?

Arya scheint Sansa mittlerweile regelrecht zu hassen.
Arya scheint Sansa mittlerweile regelrecht zu hassen. (©Helen Sloan/HBO 2017)

Nur noch wenige Tage bis zum großen Staffel-Finale von "Game of Thrones"! Manch einem schwant dabei schon Böses, was das Geschwisterpaar Sansa und Arya Stark angeht.

In Staffel 7 von "Game of Thrones" ist das Verhältnis zwischen Arya und Sansa Stark nach dem Wiedersehen in Folge 4 "Kriegsbeute" merklich abgekühlt. Einen neuen Tiefpunkt erreichte die "Geschwisterliebe" allerdings in der bislang letzten Folge "Jenseits der Mauer", in der Arya ihrer großen Schwester mehr oder weniger unverhohlen damit drohte, sie ihrer Gesichtersammlung hinzuzufügen. Der Independent will nun im Preview-Trailer für die finale Episode 7 von Staffel 7 einen Hinweis entdeckt haben, dass eine der beiden Stark-Damen die Folge nicht überleben wird.

Erweitert Arya ihre Gesichtersammlung?

Im  Vorschau-Clip geht es hauptsächlich um das große Anti-Zombie-Treffen in Königsmund, Winterfell ist nur in einer einzigen Einstellung zu sehen. Dabei steht Sansa auf der Burgmauer ihrer Heimat und blickt ziemlich unglücklich in die Ferne. Sie trägt sogar eine Kapuze, was ihr nur einen noch größeren Sensenmann-Look verleiht. Von Arya hingegen ist in dem Preview-Trailer nichts zu sehen. Der Independent spekuliert nun, dass Sansa ihre Schwester aus dem Weg geräumt haben könnte – oder das Arya im Umkehrschluss ihre Schwester getötet und das Gesicht von Sansa angelegt hat. So oder so, der Tod einer der beiden Stark-Schwestern dürfte für viele Fans das Finale von Staffel 7 besonders schockierend machen.

Die letzte "Game of Thrones"-Episode von Staffel 7 läuft am Montag um 20:15 Uhr auf Sky Atlantic oder steht via Sky Ticket jederzeit zum Abruf bereit.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Game of Thrones'

close
Bitte Suchbegriff eingeben