News

"Game of Thrones" trifft "Bohemian Rhapsody" in genialem Cover

Ist das die neue offizielle Hymne von Westeros? Eine Coverversion dichtet "Bohemian Rhapsody" von Queen auf "Game of Thrones" um – und klingt dabei absolut episch.

Von Serienfans produzierte musikalische Hommagen sind oft gut gemeint, aber längst nicht immer auch gut gemacht. Anders in diesem Fall: Die "Westerosi Rhapsody" macht vom Text bis zum perfekt getroffenen Gesang samt üppigen Hintergrundchören einfach alles richtig.

"Game of Thrones" als Rock-Oper zusammengefasst

Wenn Freddie Mercury noch leben würde und zudem "Game of Thrones"-Fan wäre, könnte er die Ereignisse der Fantasy-Serie wohl so ähnlich zusammenfassen: Die "Bohemian Rhapsody"-Coverversion erzählt von grausigen Gegnern, spektakulären Intrigen, verfrüht verstorbenen Lieblingscharakteren, aussichtslosen Liebesgeschichten und seltsamen Verwandtschaftsbeziehungen – kurz: Von allem, was "Game of Thrones"-Fans lieb und teuer ist und sie aktuell in Staffel 7 wieder in Scharen einschalten lässt. Apropos: Natürlich enthält der Song auch einige Spoiler, die bis in Staffel 6 hineinreichen!

"Bohemian Rhapsody" goes Westeros

Zugegeben: Der vom YouTube-Kanal Jolly Roger Cinema produzierte Song samt passenden Bildern aus Westeros steht bereist seit etwa einem Monat online. Die ganz große Aufmerksamkeit ist ihm bislang aber noch nicht zuteil geworden – was auch einigen verwunderten Kommentatoren aufgefallen ist: "Ich kann nicht glauben, dass ich dieses Video gucke, bevor es viral geht", schreibt einer. Wir auch nicht – also gucken wir's gleich noch ein paar Mal!

Wie es in Westeros weitergeht, erfahren wir am kommenden Montag, wenn die neueste "Game of Thrones"-Episode von Staffel 7 auf Sky läuft.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben