menu

Game on: Der "Mortal Kombat"-Film ist im Kasten

Die Dreharbeiten zu "Mortal Kombat" sind abgeschlossen.
Die Dreharbeiten zu "Mortal Kombat" sind abgeschlossen.

Weiterhin gute Neuigkeiten zum "Mortal Kombat"-Film: Die Dreharbeiten zu der Videospielverfilmung sind offiziell abgeschlossen.

Das verkündeten verschiedene Castmitglieder wie unter anderem "Power Rangers"-Star Ludi Lin, der im Film Liu Kang spielt, in den sozialen Netzwerken.

"Mortal Kombat"-Produktion läuft wie am Schnürchen

Und die Stimmung ist durchweg positiv. So lobt Drehbuchautor Greg Russo den großartigen Cast und die Crew für ihre unglaubliche Leidenschaft und das Engagement. Und Lin freut sich, dass die Dreharbeiten wie ein Weihnachtsgeschenk eingetütet wurden.

Bislang läuft offenbar alles nach Plan. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass "Mortal Kombat" früher in die Kinos kommt als erwartet. Statt wie bislang geplant am 5. März 2021, soll die Videospielverfilmung bereits am 15. Januar 2021 starten.

Treu zum Videospiel mit R-Rating

Viel mehr ist zu der Verfilmung leider nicht bekannt. Fest steht, dass "Mortal Kombat" ein R-Rating bekommt. Wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass das Prügelspiel für seine expliziten Gewaltdarstellungen bekannt ist. Als Darsteller sind neben Ludi Lin als Liu Kang auch Joe Taslim ("The Raid") als Sub-Zero, Chin Han als Shang Tsun und Hiroyuki Sanada als Scorpion zu sehen. Produziert wird die Verfilmung von Horror-Spezialist James Wan, Regie führt Newcomer Simon McQuoid.

Jetzt fehlt den Fans eigentlich nur noch ein Trailer zu ihrem Glück. Der dürfte im Rahmen der Postproduktion aber schon bald in Arbeit sein.

Kinostart
"Mortal Kombat" startet am 15. Januar 2021 in den US-Kinos. Ob und wann der Film hierzulande zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Videospielverfilmung

close
Bitte Suchbegriff eingeben