menu

Gerücht: Jar Jar Binks tritt in Disneys "Kenobi"-Serie auf – mit Bart!

Bald streiten sich Obi Wan Kenobi und Jar Jar Binks darüber, wer den schöneren Bart hat.
Bald streiten sich Obi Wan Kenobi und Jar Jar Binks darüber, wer den schöneren Bart hat. Bild: © picture alliance / kpa 2017

"Star Wars" ist gerade in einer schwierigen Phase. Der letzte Kinofilm "Der Aufstieg Skywalkers" hat die Fans gespalten – nicht alle waren vom Abschluss der Skywalker-Saga begeistert. Und begeistert dürften auch nur die wenigsten sein, wenn dieses Gerücht zutreffen sollte: Angeblich sehen wir Jar Jar Binks aus den Prequels bald wieder.

Wenn es stimmt, was die Seite MakingStarWars schreibt, dürfte das für die nächsten hitzigen Diskussionen im Lager der Sternenkrieg-Fans sorgen. Demnach wird Jar Jar Binks, legendärer Hassbolzen aus der Prequel-Trilogie, einen Auftritt in der "Kenobi"-Serie von Disney+ haben.

Jar Jar mit Bart?

Angeblich haben die Arbeiten an dem komplett am Rechner entworfenen Charakter bereits begonnen. Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) trifft demnach auf seinen alten Freund auf dessen Heimatplaneten Naboo. Und: Der Gungan soll sogar einen Bart tragen! Das verdeutlicht dann wohl, dass Jar Jar erwachsener und reifer geworden ist, seit wir ihn das letzte Mal auf der Kinoleinwand gesehen haben. Oder so.

Jar Jar Binks hat sich in der Prequel-Trilogie (1999 bis 2005) schnell zum absoluten Hassobjekt bei "Star Wars"-Fans entwickelt. Der CGI-Kasper sollte der Comic Relief der Filme sein, also ein Charakter, der immer wieder für einen Lacher sorgt und die Stimmung etwas auflockert. Mit seiner Trotteligkeit, dem Sprachfehler ("Meinen michse?") und dem watschelnden Gang erinnerte er aber mehr an eine Comicfigur aus einem Sonntagmorgen-Cartoon.

Jetzt ist eh schon alles egal

Wie gesagt: Bislang ist Jar Jars Auftritt in der "Kenobi"-Serie nur ein Gerücht. Aber: Disney und Lucasfilm haben ja schon mit "Der Aufstieg Skywalkers" bewiesen, dass sie nicht unbedingt Rücksicht auf die Empfindsamkeiten alter Fans nehmen und Figuren radikal umdeuten, wenn es ihnen passt.

Ein coolerer, bärtigerer Jar Jar Binks? In einem Zeitalter, in dem Baby Yoda in der Serie "The Mandalorian" der absolute Zuschauer-Liebling ist, halten wir das nicht für komplett ausgeschlossen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Obi-Wan Kenobi (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben