menu

Geschafft: "Avengers: Endgame" ist erfolgreichster Film aller Zeiten

Die Avengers sind in "Endgame" nicht nur gegen den Schurken Thanos siegreich.
Die Avengers sind in "Endgame" nicht nur gegen den Schurken Thanos siegreich.

Am vergangenen Wochenende ist es passiert: "Avengers: Endgame" wurde zum weltweit erfolgreichsten Film der Kinogeschichte. Damit löst der Showdown gegen Thanos "Avatar" ab, der zehn Jahre an der Spitze der Liste stand.

Ein Blick auf die Zahlen via Box Office Mojo macht klar, dass es sich um eine knappe Geschichte handelt. Während "Avatar" weltweit 2,789 Milliarden US-Dollar einspielte, sind es bei "Avengers: Endgame" seit dem vergangenen Wochenende 2,790 Milliarden US-Dollar. Um knapp 500.000 US-Dollar ist der Marvel-Blockbuster dem Weltraumabenteuer nun voraus. Dafür haben die Macher allerdings auch ein kleines Bisschen getrickst ...

Marvel brachte seinen Teamfilm doppelt ins Kino

Denn "Avengers: Endgame" lief gleich zweimal im Kino. Einmal in der regulären Version, die bereits 2,74 Milliarden US-Dollar in die Taschen der Marvel Studios spülte. Zusätzlich dazu in einem Re-Release mit verlängerter Laufzeit. Vordergründig wollte Marvel den Fans einige neue Szenen und einen Stan-Lee-Tribut präsentieren. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass Marvel lediglich das Einspielergebnis von "Avatar" knacken wollte. Der Plan ist aufgegangen.

Disney erkennt Leistung von "Avatar" an

Doch Marvel-Boss Kevin Feige und Mutterstudio Disney sind trotz aller Freude über den "Avengers"-Erfolg voll des Lobes für "Avatar". Laut Feige (via Comicbook) könne Marvel den Platz nur behaupten, bis ein neuer Film von "Avatar"-Regisseur James Cameron herauskäme. Damit spielt er auf das Sequel "Avatar 2" an, das im Dezember 2021 die Geschichte von Jake Sully fortführen wird. Disney-Boss Alan Horn betont zudem die "erstaunlichen Leistungen" der beiden Filme und freut sich auf die Zukunft des "Marvel Cinematic Universe und Pandora".

Dass die Macher die Leistung von Konkurrent "Avatar" so ausdrücklich loben, kommt nicht von ungefähr. Nachdem Disney 20th Century Fox aufgekauft hat, gehört auch das "Avatar"-Franchise zu Disney. Solange sich die Blockbuster-Filmreihen nicht gegenseitig in die Quere kommen, ist dem Mauskonzern sicher auch in Zukunft am Erfolg beider Franchise gelegen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Avengers 4: Endgame

close
Bitte Suchbegriff eingeben