menu

"Ghostbusters"-Sequel: Auch diese Originalfigur kehrt zurück

"Wir haben einen!" Die "Ghostbusters" sind wieder um ein Mitglied reicher.

Es sind gute Zeiten für Fans der ursprünglichen "Ghostbusters"-Filme. Nachdem wir erst kürzlich von der Rückkehr von drei Franchise-Urgesteinen für das Sequel erfahren haben, stößt jetzt noch ein neuer Originaldarsteller zum Cast der Fortsetzung.

Wie Annie Potts gerade im Gespräch mit US-Fernsehsender KTLA 5 verriet, wird sie im kommenden "Ghostbusters"-Sequel einmal mehr in die Rolle der chronisch überarbeiteten Empfangsdame Janine Melnitz schlüpfen.

Die Ghostbusters-Telefonzentrale ist wieder besetzt

Auf eine mögliche Beteiligung angesprochen erklärte Potts, sie habe da gewisse Dinge gehört. "Ja, ich denke, ich werde dabei sein, es wird passieren", so die Schauspielerin, die aktuell als US-Stimme von Bo Peep in "A Toy Story" von sich reden macht.

Damit schließt sich Annie Potts gleich mehreren ihrer alten Kollegen an. Zuletzt hatte Sigourney Weaver bestätigt, dass sie, Bill Murray und Dan Aykroyd im "Ghostbusters"-Sequel erneut als Dana Barrett, Dr. Peter Venkman und Dr. Raymond Stantz zu sehen sein werden.

Regisseur bestätigt weiteren Castzugang

Auf dem Ghostbusters Fan Fest, das vom 8. bis 9. Juni auf dem Gelände von Sony Pictures Entertainment in Culver City, Kalifornien, stattgefunden hat, verriet Regisseur Jason Reitman zudem, auch Ernie Hudson werde im Sequel wieder mit am Start sein (via Slashfilm). In den beiden ersten "Ghostbusters"-Filmen hatte Hudson als Winston Zeddemore den Photonenstrahler geschwungen.

Fehlt eigentlich nur noch Rick Moranis aka Buchhalter Louis Tully, um die Riege der alten Geisterjäger wieder vollzumachen.

Kinostart
Das "Ghostbusters"-Sequel wird in den USA ab dem 10. Juli 2020 die große Leinwand erobern. Der deutsche Kinostart steht bisher noch nicht fest.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Ghostbusters (2020)

close
Bitte Suchbegriff eingeben